Zeit für Local Heroes © radioeins
radioeins

Für die Podcast-Reihe "Zeit für Local Heroes" von radioeins und Bayern 2 (BR) gehen die Kabarettistin Franziska Wanninger und der Satiriker Serdar Somuncu an die Basis, also dahin, wo unsere Heldinnen und Helden der Lokalpolitik Demokratie im Kleinsten möglich machen und nur selten dafür beklatscht werden. Sie überwinden Hindernisse, erleben Anfeindungen und investieren viel Herzblut in ihre Arbeit – auch nach Feierabend. Was motiviert sie?

Wir lernen eine SPD-Politikerin aus Berlin-Neukölln kennen, die rechtsextremen Bedrohungen zum Trotz Kindern Demokratie beibringt. Woher nimmt sie die Kraft? Was will ein 21 Jahre junger Student als CSU-Bürgermeister in Lichtenberg, im äußersten Norden Bayerns erreichen? Wie beißt sich eine Brandenburger CDU-Frau in ihrer Partei durch, in der es Frauen traditionell eher schwer haben?

Insgesamt Zwölf Local Heroes aus Berlin, Brandenburg und Bayern stehen auch für Konflikte und Themen, die die Gesellschaft bundesweit beschäftigen und nicht selten spalten: Rassismus und Strukturwandel ebenso Politikverdrossenheit und Verschwörungsglaube.

Zeit für Local Heroes

Hass und Herzlichkeit (Folge 1/6)

Als Kind kam er aus dem Irak nach Grafenau: Muhanad Al-Halak erfuhr im Bayerischen Wald sehr viel Herzlichkeit - als FDP-Politiker ist er nun Teil des neu gewählten Bundestags. Doch wer Politik macht, muss auch mit Hass rechnen: Mirjam Blumenthal von der SPD Berlin-Neukölln bringt Kindern bei den Falken Demokratie näher - obwohl sie dafür seit Jahren massiv von Neonazis bedroht wird. Was treibt die beiden an?

Zeit für Local Heroes

Politik mit 21 (Folge 2/6)

Von wegen politikverdrossene Jugend: Klara Schedlich ist mit 21 die jüngste Abgeordnete im Berliner Abgeordnetenhaus, politisch aktiv für die Grünen in Berlin-Reinickendorf. Der gleichaltrige Kristan von Waldenfels hat vor zwei Jahren das Amt des Bürgermeisters im oberfränkischen Lichtenberg übernommen - mit gerade mal 19 wurde der CSUler jüngster Bürgermeister Bayerns. Wie ist es, so jung so erwachsen zu sein?

Zeit für Local Heroes

Langer Atem und dicke Bretter (Folge 3/6)

Manchmal ist das Durchhalten die größte Herausforderung - so geht es Lisa McQueen, Stadträtin in Augsburg. Für die Satirepartei Die Partei betreibt sie, mit viel Ernst, Lobbyarbeit für diejenigen, die zum Teil selbst noch nicht wählen gehen können: für Jugendliche. Wer in der Politik was bewegen will, braucht langen Atem. René Wilke von der Linkspartei, Oberbürgermeister in Frankfurt (Oder), hat ihn.

Zeit für Local Heroes

Frauen an die Macht (Folge 4/6)

Eine seltene Spezies: Frauen in der Kommunalpolitik. Daran hat ein Jahrhundert Frauenwahlrecht nicht viel geändert. Kristy Augustin, Kreisvorsitzende der CDU Märkisch-Oderland, musste sich in ihrer Partei mühsam durchbeißen. Ihr großes Idol ist trotzdem ein Mann: Ihr Posterboy war Helmut Kohl. Mia Goller ist Kreisrätin von Rottal-Inn und Bezirksrätin der Grünen Niederbayern. Die Politik im CSU-Land ist zwar eine Männerdomäne, aber die Frauenquote ihrer Partei macht sich langsam bemerkbar.

Zeit für Local Heroes

Corona, Querdenker und der Trotz (Folge 5/6)

"Ich hatte Covid19 und mache mir Sorgen um Euch!" Mit diesem Schild besucht die FDP-Politikerin Karoline Preisler Querdenker-Demos. Nach der eigenen Corona-Infektion will sie aufklären - und riskiert dafür Anfeindungen. Auch Sebastian Dippold, SPD-Bürgermeister in Neustadt an der Waldnaab, positioniert sich klar gegen Querdenker - und erhält Morddrohungen. Was motiviert die beiden, trotzdem weiterzumachen?

Zeit für Local Heroes

Eine muss es ja machen (Folge 6/6)

Aktiv in der Münchner Stadtpolitik, unzählige Ehrenämter und neun Kinder: Für die CSU-Politikerin Alexandra Gaßmann ist das selbstverständlich. Sie ist das beste Beispiel dafür, dass frau vieles vereinen kann. Ebenso engagiert ist die ehrenamtliche Bürgermeisterin von Neulewin im brandenburgischen Oderbruch - politisch motiviert ist ihr Wirken weniger: Sie will Dinge organisieren - und dafür braucht sie keine Partei.

Zeit für Local Heroes

Zeit für Local Heroes - Trailer

Sie sind mutig, hartnäckig und bescheiden. Sie halten die Gesellschaft zusammen und gestalten Politik im Kleinen - unsere Local Heroes. Im Gegensatz zu klassischen Superhelden werden sie selten bewundert und beklatscht. Genau das ändern Franziska Wanninger und Serdar Somuncu. Die zwei besuchen zwölf Local Heroes in Berlin, Brandenburg und Bayern und schwenken das Spotlight auf sie und ihre Arbeit.

Hören können Sie die „Local Heros“ ab Donnerstag, den 04.11. auf radioeins.de, in der ARD-Mediathek und überall, wo es Podcasts gibt. Sehen sie auch: Die TV-Dokumentation „Zeit für Local Heroes“ ab Freitag, den 05.11. in der ARD-Mediathek.

Hintergrund:

Robert Skuppin © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster
Anzahl der Audiobeiträge1

radioeins- und BR-Podcast

radioeins-Programmchef Robert Skuppin über "Zeit für Local Heroes"

Sie sind mutig, hartnäckig und bescheiden. Sie halten die Gesellschaft zusammen und gestalten Politik im Kleinen - unsere Local Heroes.
radioeins-Programmchef Robert Skuppin blickt auf die Entstehung des Projekts und Podcasts "Zeit für Local Heroes" und auf die Zusammenarbeit innerhalb der ARD-Rundfunkanstalten. [mehr]

Robert Skuppin © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster
Download (mp3, 5 MB)