Podcast radioeins Interviews

Podcast: Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle...

... die besten Musiker, die lustigsten Komiker, die redseligsten Politiker, die berühmtesten Schauspieler - im Studio oder am Telefon... gibts hier als Podcast zum Nachhören.

17.01.2020

Circa Waves

Circa Waves © Marion Brasch
Marion Brasch

Die Band aus Liverpool war Ende Oktober bereits in der Stadt, um ihr drittes Studioalbum "What's It Like Over There?" vorzustellen. Die Circa Waves haben ein untrügliches Gefühl dafür, rockige Popperlen aus dem Ärmel zu schütteln. Cathy Melodien, treibende Gitarren und Mitsingmomente, was will man mehr?

15.01.2020

Evelinn Trouble

Evelinn Trouble © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Die Schweizer Musikerin spielte früher in Sophie Hungers Band, lebte eine Weile hier in Berlin und ist nun wieder in ihre Heimat zurückgekehrt. Evelinn Trouble geht künstlerisch ihren ganz eigenen Weg und wird morgen mit ihren neuen Songs im Prachtwerk auftreten.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 12 MB)
14.01.2020

Felix Gebhard

Felix Gebhard
Nina Braun

Felix Gebhard komponiert vor allem Instrumentalmusik und ist seit 2014 der Tourkeyboarder der "Einstürzenden Neubauten". Er ist also für experimentelle Sounds offen. Am kommenden Mittwoch wird er gemeinsam mit Jeff Özdemir's Heart Repair im "Alter Roter Löwe Rein" auf der Bühne stehen.

14.01.2020

AYO

Ayo © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Joy Olasunmibo Ogunmakin wurde in Köln als Kind eines nigerianischen Vaters und einer Roma-Mutter geboren. Als AYỌ (was „Freude“ in der Yoruba-Sprache ihres Vaters bedeutet) hat sie 1,5 Millionen Platten in 40 Ländern verkauft. Ihr Debütalbum "Joyful" chartete in den Top 10 vier verschiedener Länder. Das "Essence Magazin" verglich sie mit der großen Nina Simone. Sie trat mit Babyface auf, gewann prestigeträchtige europäische Musikpreise, trat in der Late Show with David Letterman und in der Late Late Show with Craig Ferguson auf. Und sie hatte das große Glück, als Opening Act für den ...

radioeins/Schuster
Download (mp3, 11 MB)
13.01.2020

Anne Müller

Anne Müller
Promo

Die Berliner Cellistin, die bereits mit Nils Frahm und Ólafur Arnalds zusammengearbeitet hat, stellt an zwei Abenden ihr Solodebüt "Heliopause" im Roten Salon vor.

13.01.2020

Kinderzimmer Productions

Todesverachtung To Go von Kinderzimmer Productions
Grönland

Das Hip Hop Duo aus Ulm hat zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber ihre Reime sind scharfzüngig wie nie. "Todesverachtung To Go" heißt das neue Album von Kinderzimmer Productions und es ist ihr erstes seit 13 Jahren! Auf der Vorabsingle "Es kommt in Wellen" wird das Duo von Flo Mega, Fettes Brot, und Fantasma Gloria unterstützt, alle anderen Tracks kommen ohne Gastfeatures aus. Das neue Album erscheint am 17. Januar und im April werden Kinderzimmer Productions einige wenige Konzerte spielen, u.a. am 16. April in Berlin. Was sie dazu veranlasst hat, nach so langer Zeit ihr ...

11.01.2020

Art Brut

Eddie Argos (Art Brut) © radioeins/Chris Melzer
radioeins/Chris Melzer

Die britsche Rockband Art Brut gibt es seit 2003 und einer von ihnen ist inzwischen seit einer Weile ein Berliner und hat den Rest der Band in England zurückgelassen - Frontmann Eddie Argos. Dieses Wochenende sind Art Brut in Berlin vereint, um eine neue Single aufzunehmen. Und heute Abend spielen sie auch noch einen mittlerweile nicht mehr ganz so geheimen Secret Gig in der 8MM Bar.

radioeins/Chris Melzer
Download (mp3, 11 MB)
09.01.2020

Ran Nir

Ran Nir
Boaz Arad

Ran Nir war Gründungsmitglied von Asaf Avidan & The Mojos und Frontmann der Band LFNT. Seit einiger Zeit hat er in Berlin eine neue Heimat gefunden und der Singer-Songwriter nahm seine erste Soloplatte "Obsession" eingespielt. Der Technologie sei Dank, brauchte Ran Nir dazu kein Studio, sondern nutzte einfach sein Apartment. Obsession ist kein Rockalbum, sondern eine warme, meist akustisch gehaltene Songwriter-Platte. In seinen Songs hat Ran Nir die letzten fünf Jahre Revue passieren lassen, seinen Umzug von Tel Aviv nach Berlin und was sich sonst noch in seinem Leben ereignet hat. Morgen ...

07.01.2020

Snorre Schwarz

Berlin Gumbo von Snorre Schwarz
Fisimatenten Records

Der große Dr. John hat uns ja 2019 für immer verlassen, aber der "Gumbo" ist geblieben. Dr. Johns Album "Gumbo" erschienen 1972, war eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt New Orleans. "Gumbo", so heißt ein traditionelles Eintopfgericht in den Südstaaten und auch die Musik aus New Orleans ist eine Mixtur aus vielen Stilen. Der Berliner Musiker Snorre Schwarz hat sein neues Album bewusst "Berlin Gumbo" genannt, denn es atmet musikalisch den Geist der Südstaatenmetropole und Berlin ist ja ebenfalls ein Schmelztiegel der Kulturen.

Fisimatenten Records
Download (mp3, 21 MB)
06.01.2020

Frollein Smilla

Frollein Smilla
Andreas Geipel

In eine Schublade lässt sich die achtköpfige Band aus Berlin nicht pressen, sowohl stilistisch als auch sprachlich. Auf ihrem zweiten Studioalbum "Freak Cabaret" wird mehrstimmig auf Deutsch, Englisch und Spanisch gesungen, außerdem werden Genre-Grenzen ganz bewusst ignoriert. Frollein Smilla beschreiben ihren Sound als "tanzballadensouljazzpiratinnenliebesfunkig" und treffen damit den Nagel auf den Kopf. Am 25. Januar spielen Frollein Smilla & Malaka Hostel im Gretchen.

Andreas Geipel
Download (mp3, 16 MB)
06.01.2020

Mutabor

Axel Steinhagen von Mutabor © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Mutabor konzentrieren sich gerade auf ihr neues Album "Laster", das per Crowdfunding finanziert wird und die Band wollte eigentlich auch live eine Pause einlegen. Doch auf ihr Neujahrskonzert am 4. Januar wollten sie dann doch nicht verzichten. Das 30jährige Bandjubiläum steht ins Haus und welche Pläne Mutabor sonst noch haben, dazu mehr im Interview mit Axl auf radioeins.

radioeins/Schuster
Download (mp3, 10 MB)
03.01.2020

Kat Frankie

Sängerin Kat Frankie mit ihrem A-Cappella-Projekt BODIES
Timothy Wiehn

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und dennoch hat sich Kat Frankie vor ihrem ausverkauften Konzert am Samstagabend im großen Sendesaal Zeit genommen und war bei radioeins zu Gast.

02.01.2020

Berlin Boom Orchestra

Berlin Boom Orchestra
Berlin Boom Orchestra

Bei ihrem traditionellen Konzert zum Jahresbeginn wird sich das Berlin Boom Orchestra von ihrer dubbigen Seite präsentieren, denn ein Dub-Album zu veröffentlichten, ist ein alter Traum der Formation. Finanziert werden soll das Album per Crowdfunding und das müsste doch zu schaffen sein.

Berlin Boom Orchestra
Download (mp3, 20 MB)