Die Profis

Podcast: Der Benecke
radioeins

Der Benecke

Er ist Vorsitzender der Deutschen Dracula-Gesellschaft. Er ist Mitglied des Kommitees des Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt. Er ist Dr. Mark Benecke. Und er ist jeden Samstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr zu Gast in der Sendung Die Profis auf radioeins...

19.10.2019

Pizza, die vor Krebs schützt

Frische Pizza © imago images/Panthermedia
imago images/Panthermedia

Anfang der Woche wurden auch die letzten Nobelpreisträger für 2019 bekanntgegeben. Ein mediales Großereignis, dem sich kaum jemand entziehen konnte. Doch haben Sie auch vom Gewinner des diesjährigen Spaß-Nobelpreises gehört? In der Kategorie Medizin ging der dieses Jahr an ein Team, das sich sicher ist: Pizza senkt das Krebsrisiko. Natürlich nur original italienische. Ob die Pizza Speziale mit reichlich Krabbenfleisch belegt oder doch nur mit heißer Luft gebacken wird, erzählt uns einer, dem selbst heilender Hinterschinken nie auf den Teller käme – Dr. Mark Benecke.

imago images/Panthermedia
Download (mp3, 6 MB)
12.10.2019

Wie man das Altern aufhält

Dr. Mark Benecke

Es klingt ein wenig nach der Rückkehr in den Garten Eden oder vielleicht auch wie der Eintritt ins Zeitalter der Vampire: Altersforscher haben eine kleine Gruppe von Menschen um 18 Monate verjüngt. Einem der bereits ergrauten Herren sprießen jetzt wieder dunkle Haare. Doch woran erkennt man, dass sich die Lebensuhr tatsächlich rückwärts dreht? Ein Autor der Studie, Steve Horvath, hat auch ein Verfahren entwickelt, mit dem sich das biologische Alter von Menschen erfassen lässt. Dr. Mark Benecke ist unser Spezialist für das Leben nach dem Tod. Ob ihm durch die Anti-Aging Studie die ...

05.10.2019

Die Hitzepille

Symbolbild Kapseln © imago images/Future Image
imago images/Future Image

An diesem Sonntag endet die Leichtathletik-WM in Doha und diese WM hat in den letzten zwei Wochen vor allem wegen der zahlreichen Hitze-Ausfälle vieler Sportler für Schlagzeilen gesorgt. Beim Marathon beispielsweise kamen nur 40 von 68 Starterinnen ins Ziel und die Siegerin lief den langsamsten WM-Marathon der Geschichte. Bei diesen extremen Bedingungen sollte unter anderem eine von einem britischen Sportwissenschaftler entwickelte Hitzepille helfen. Mehr darüber weiß unser Kühle-liebender Lieblingsforensiker Dr. Mark Benecke.

imago images/Future Image
Download (mp3, 5 MB)
28.09.2019

Elektroschocks gegen Glatzen?

Dr. Mark Benecke

Männer mit wenig Haupthaar können vielleicht aufatmen: Amerikanische Forscher haben eine neue Behandlungsmethode gegen Haarausfall entwickelt, nämlich mittels Stromreizen. Wie genau das funktioniert, weiß der Mann mit den ebenfalls sehr kurzen Haaren, Dr. Mark Benecke.

21.09.2019

Sich bewegende Leichen

Dr. Mark Benecke

Unglaublich, aber wahr: Tote Menschen bewegen sich! Das hat Alyson Wilson am AFTER – Institut herausgefunden. After steht diesmal für nichts, was mit Hinterteilen zu tun hat. Vielmehr ist es die Abkürzung für die „Australian Facility for Taphonomic Experimental Research“, also die Australische Forschungseinrichtung für forensische Taphonomie, auch Fossilisationslehre genannt, an der die Verwesung menschlicher Überreste vom Zeitpunkt des Todes an beobachtet wird. Eine aktuelle Studie, die wohl wie keine andere für unseren Lieblingsforensiker und Leichen-Fan Dr. Mark Benecke geschaffen ist.

14.09.2019

Jenaer Erklärung zum Begriff "Menschenrasse"

Dr. Mark Benecke

Der Evolutionsbiologe und Zoologe Ernst Haeckel gilt als der "deutsche Darwin". Er ist eng mit der Universität Jena verbunden. Doch von seinem Erbe distanzieren sich zum 100. Todestag Haeckels im August nun Forscher aus Jena und Rostock mit einer offiziellen Erklärung. Denn der umstrittene Wissenschaftler entwickelte nicht nur Stammbäume zur Darstellung des Evolutionsverlaufs, sondern nahm damals auch die vermeintlich wissenschaftliche Einordnung von Menschen in Rassen vor. "Das Konzept der Rasse ist das Ergebnis von Rassismus und nicht dessen Voraussetzung“, stellen die Forscher in ihrem ...

07.09.2019

Retortenhirne zeigen komplexe Reaktionen

Ein Reagenzglas mit einer Flüssigkeit vor MRT-Aufnahmen eines Gehirns © imago images/Westend61
imago images/Westend61

Um mehr über die Funktionsweisen unseres Gehirns herauszufinden, versuchen Forscher sich schon länger an Gehirn-Nachbildungen aus dem Reagenzglas. Jetzt ist es Neurologen der University of California erstmals gelungen, bei diesen Retortenhirnen komplexe Hirnwellen nachzuweisen. Ob wir also bald alle Hirne aus dem Reagenzglas bekommen, erklärt uns der komplex denkende Dr. Mark Benecke.

imago images/Westend61
Download (mp3, 6 MB)
31.08.2019

Das Verhältnis von Moral und Alkohol

Eine junge Frau mit einer Flasche Alkohol © imago/Bernd Friedel
imago/Bernd Friedel

Alkohol macht locker. Kein Wunder also, dass vor wichtigen Ereignisse oder bei Blind Dates Einige gerne mal zur Flasche greifen. Doch Hochprozentiges macht nicht nur gesprächig und wirkt beruhigend, sondern scheint bei manchen Menschen auch unschöne Charakterzüge hervorzubringen. Anstatt ausgelassen und vergnügt zu sein, werden einige werden aggressiv, haben sich nicht mehr unter Kontrolle. Sie entwickeln einen sogenannte „Suff-Charakter“. Das ist schon gut dokumentiert. Nun haben Forscher der University of Plymout in Großbritannien herausgefunden, dass Alkohol nicht unbedingt für unser ...

imago/Bernd Friedel
Download (mp3, 4 MB)
24.08.2019

Aggressive Spinnen

Dr. Mark Benecke

Die Spinnenart Anelosimus studiosus ist besonders oft Hurricanes ausgesetzt. Die starken Stürme zerstören die Umgebung der Spinnen, hinterlassen aber noch eine zweite Eigenschaft bei den kleinen Krabblern: Sie werden ungewöhnlich aggressiv. So aggressiv, dass sie zu Kannibalen werden. Warum das so ist, weiß Spinnenfreund Dr. Mark Benecke.

17.08.2019

Orgasmen

Dr. Mark Benecke

Längst ist das Thema Orgasmus ausführlich erforscht worden: man weiß, dass dabei Muskeln kontrahieren und viel Kuschelhormon ausgeschüttet wird. Trotzdem besteht noch immer Redebedarf, wie eine aktuelle Studie zeigt. Demnach existieren vor allem zwischen Männern und Frauen noch immer Missverständnisse zum Thema weiblicher Orgasmus. Dr. Mark Benecke klärt auf.

10.08.2019

Medizinische Tattoos

Tätowierter Arm eines Mannes © imago/NBL Bildarchiv
imago/NBL Bildarchiv

Dr. Mark Benecke ist nicht nur ein begnadeter Kriminalbiologe und Vampirfreund, sondern auch Anhänger eines ganz bestimmten Körperkultes: dem Tätowieren. Unzählige Tattoos zieren seinen Körper. Das aktuellste ist eins der Saale Stadt Halle, das ihm mit seiner ausgewogenen Form aus Mondsichel und zwei Sternen besonders gut gefiel. Dass die Nadelstiche unter die Haut nicht nur weh tun und schön aussehen, sondern sogar für die Medizin wertvoll sein können, haben Biochemiker der Technischen Universität München jetzt bewiesen. Ihnen gelang es, spezielle Indikator-Tinten zu entwickeln, die etwa ...

imago/NBL Bildarchiv
Download (mp3, 5 MB)
03.08.2019

Geschlechtsumwandlung bei Tieren

Dr. Mark Benecke

Ganz egal, als was man biologisch auf die Welt kommt – einige Tiere nehmen es mit dem eindeutig weiblich oder männlich nicht so ernst. Der „Nemo“-, besser der Anemonenfisch ist z.B. bekannt dafür, sich in jeweils das Geschlecht umzuwandeln, mit dem er gerade bessere Fortpflanzungs- und auch Überlebenschancen hat.

27.07.2019

Mitleid mit Robotern

Ein Roboter hält ein Herz in der Hand © imago/Panthermedia
imago/Panthermedia

Roboter sind gefühlsneutrale Maschinen, die nur den Dienst nach Vorschrift beherrschen? So scheint es für uns Menschen, wenn wir mit den elektronischen Helfern im Alltag oder im Beruf in Kontakt kommen. Doch was passiert, wenn ein Roboter uns nach getaner Arbeit sagt: "Knips mich nicht aus!"? Ob wir die elektromechanischen Helfer tatsächlich als soziale Wesen wahrnehmen können und ob sie Gefühle in uns Menschen wecken, klärt für uns Dr. Mark Benecke.

imago/Panthermedia
Download (mp3, 4 MB)