Podcast Die Profis
radioeins
Podcast Die Profis
radioeins

Epigenetik, Soziale Netzwerke und Demokratien, und CO2 im Nordpolarmeer

Welchen Effekt haben soziale Netzwerke auf Demokratien? Wie funktioniert das ‚Förderband‘ in den Tiefen des Nordpolarmeeres und wie hilft es CO2 zu binden? Und wie wirkt sich das Silvesterfeuerwerk auf das Verhalten von Wildvögeln aus? Damit beschäftigt sich Katja Weber diesmal in „Die Profis“. Mark Benecke erklärt zudem die Nachweisbarkeit von Umwelteinflüssen auf die menschlichen Gene und wie die Große Depression in den USA heute noch in der DNA ablesbar ist.
Podcast Die Profis
radioeins

CO2, Tintenfische und Nashörner

Katja Weber beschäftigt sich bei den Profis mit den Auswirkungen von Sport-Großereignissen auf autokratische Staaten und dem weltweiten CO2-Ausstoß. Außerdem geht es um Tintenfisch-Gehirne, Sumatra Nashörner und Antibiotika-Resistenzen.
Podcast Die Profis
radioeins

Schwarzes Loch, Arbeit & Privates, Fledermaus-Kommunikation, Würmer, Klimabewegung

In dieser Profis-Ausgabe sprechen wir über das Schwarze Loch, das in Erd-Nachbarschaft entdeckt wurde. Es geht um die Trennlinien zwischen Arbeits- und Privatleben und um die Kommunikation zwischen Fledermausbabys und Muttertieren. Der Benecke erzählt etwas über parasitäre Würmer. Zudem geht es um die Klimabewegung und die Frage, ob die Bewegung dabei ist, sich zu radikalisieren.

Podcast Die Profis
radioeins

Mars-Vulkane, Fleischindustrie und die Weltklimakonferenz

Über Fleisch wird viel diskutiert: essen oder nicht, in welchen Mengen, wie produzieren? Angesichts von Massentierhaltung rücken die Produktionsbedingungen von Fleisch immer mehr in den Vordergrund. Der Historiker Karl Christian Führer wollte es genau wissen und hat eine Geschichte der Fleischindustrie geschrieben. Außerdem sprechen wir über Erdbeben und Vulkanausbrüche auf dem Mars und, was die über die Beschaffenheit des Planeten aussagen, über die Erwartungen an die Weltklimakonferenz COP27, was Sanktionen gegen Russland bringen und über eine gedankenlesende KI.
Podcast Die Profis
radioeins

Anthropozän-Sammlung, Baltischer Goldsteinbeißer, Tschernobyl-Frösche, Cannabis

Die Themen in "Die Profis": Sie erfahren etwas über die digitale Sammlung des Anthropozäns. Wie steht es um den Baltischen Goldsteinbeißer in der Oder? Es geht um das Unterbewusste und wie wir es überlisten können. Der Benecke erzählt Ihnen etwas über Tschernobyl-Frösche, die ihre Farbe gegen die Strahlung ändern. Und ein weiteres Thema: Die geplante Cannabis-Legalisierung.

Podcast Die Profis
radioeins

Schlaflieder, Hannah Ahrendt und Staub

Die Profis thematisieren dieses Mal den Zusammenhang zwischen Schlafliedern und dem Einschlafen, Stephan Karkowsky lässt sich neue Erkenntnisse zum 'Staub' vermitteln, erfährt etwas über die Familienangelegenheiten der Neandertaler und über die Aktualität Hannah Ahrendts, die gerade Thema einer internationalen Konferenz an der FU Berlin war. Außerdem spricht Mark Benecke in den Profis über die neuesten Entwicklungen zu Hybrid-Gehirnen aus menschlichen und tierischen Zellen...
Podcast Die Profis
radioeins

Stimmung und Sprachfähigkeit, Strompreise, FDP, Super-Karies und Brandenburg

In "Die Profis" geht es um die Frage, was die Stimmung der Mutter mit der Sprachfähigkeit ihres Babys zu tun hat. Wir sprechen über Strompreise und über die FDP. Der Benecke erzählt etwas über kriechenden und hüpfenden Super-Karies. Und es geht um Brandenburg und darum, wie sich das Bundesland in den kommenden Jahren entwickeln wird.

Podcast Die Profis
radioeins

Entengrütze als Superfood - Weltweit erstes Haus aus Carbonbeton in Dresden

Teiche, Kanäle oder andere stehende oder langsam fließende Gewässer bilden oft eine dichte grüne Schicht auf ihrer Oberfläche. Diese Schicht - das sind Wasserlinsen. Weil Enten durch die Wasserlinsen-Schicht gerne durchschwimmen und sich von diesem grünen Teppich ernähren, wird die Wasserlinse umgangssprachlich auch Entengrütze genannt. Diese Entengrütze könnte nicht nur unsere Ernährung sichern, sondern auch die Umwelt von Schadstoffen befreien. Denn ein Forscherteam der Jacobs University Bremen hat herausgefunden, dass die Wasserlinse nicht nur unglaublich nährstoffreich ist, sondern auch in hohem Maße Seltene Erden speichern kann. Damit könnte sie z.B. Kontaminationen in alten Bergbaugebieten vermindern. Außerdem wurde in Dresden vor kurzem das weltweit erste Haus aus Carbonbeton eröffnet. Bis zu 70 Prozent CO2-Ausstoß gegenüber normalem Beton und Zement kann mit dem Material eingespart werden. Günstiger soll es sein, auch langlebiger - und zu verdanken hat die Baubranche diese Entwicklung Dr. Manfred Curbach. // Weitere Themen: Das genetische Zugverhalten von Vögeln // Wie die UVC-Technologie die Luftqualität verbessert // Der Benecke über sein Buch "Memento Mori - Der Traum vom ewigen Leben".
Podcast Die Profis
radioeins

Wahlerfolge rechter Parteien, ungelesene Stasi-Akten, 30. Todestag von Petra Kelly

In dieser Ausgabe von "Die Profis" sprechen wir über die Wahlerfolge rechter Parteien. Seit rund drei Jahrzehnten können Stasi-Akten eingesehen werden, aber es gibt nur wenige Einsichten. Wir sprechen darüber. Ein weiteres Thema: Ethnografie der Hochschule: Wie Menschen an den Unis lehren und lernen. Zum 30. Todestag von Petra Kelly sprechen wir mit Dr. Hubert Kleinert, Gründungsmitglied der Grünen. Und der Benecke berichtet über die Alternativen Nobelpreise.

Podcast Die Profis
radioeins

Forschung zu Paarbeziehungen, Eichhörnchen, kuschelnde Gartenschläfer, Energiekrise und Arbeitsmarkt

In dieser Ausgabe sprechen wir über das Langzeitpanel "Pairfam", das endet. Wie steht es eigentlich um die Lebensräume von Berliner Eichhörnchen? Wir schauen auf die Energiekrise und mögliche Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Der Benecke befasst sich mit kuschelnden Gartenschläfern. Und wir blicken auf den Stand der Alzheimerforschung.

Podcast Die Profis
radioeins

Trinkwasser, Vogelhirne und Flughunde

Klimawandelbedingter Rückgang des Waldes ist schlecht für die Trinkwasserqualität // Vögel nutzen ihr Gehirn deutlich effizienter als Menschen // Wissenschaftspolitik: Der Einstein-Award // Alternative Nahrungsquellen für Krebszellen // Flughunde verändern im Laufe des Lebens ihre Immunzellen // Marias Haushaltstipps
Podcast Die Profis
radioeins

Postkoloniale Ordnung, Projekt Cassandra, "Blockierungen", Auen und Flüsse

In dieser Ausgabe von "Die Profis" geht es um die Krise des Westens. Sie erfahren etwas über ein ganz bestimmtes Wetterphänomen und etwas drüber, welche Bedeutung Auen für die Wasserqualität von Flüssen haben. Der Benecke blickt auf die Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte. Ein weiteres Thema: das Projekt Cassandra.
Podcast Die Profis
radioeins

Strom- und Gaspreise, Alanis Obomsawin, Tiervideos und der Blob

In dieser Ausgabe von "Die Profis" geht es um Strom und Gas und das Merit-Order-Prinzip. Sie erfahren etwas über das gescheiterte Hochseeabkommen. Wir sprechen über Tierwohl im Zusammenhang mit Tiervideos in sozialen Medien. Der Benecke hat sich den Blob genauer angeschaut. Und zum 90. Geburtstag von Alanis Obomsawin haben wir mit der Amerikanistin Dr. Kerstin Knopf gesprochen.

Podcast Die Profis
radioeins

Freundschaft & Aufstiegschancen, Regenwald-Schutzgebiet, Rostock-Lichtenhagen und Stimmen

In der heutigen Ausgabe von „Die Profis“ geht es um eine Studie zum Zusammenhang von ökonomischem Aufstieg und sozialen Verbindungen. Wir sprechen über 20 Jahre Regenwald-Schutzgebiet in Brasilien. Zudem: 30 Jahre Rostock-Lichtenhagen und die Forschung zum musikalischen Nachhall des Brandanschlags. Der Benecke berichtet über ferngesteuerte Fliegen. Und ein weiteres Thema: Die Stimme kenne ich doch - rasante Stimmerkennung bei Promis.

Podcast Die Profis
radioeins

Shifting Baseline Syndrome, das Fluchtparadox und Fischsterben in der Oder

Die genaue Ursache des Fischsterbens in der Oder ist nach wie vor unklar. Die Untersuchungen geben bisher keine Hinweise darauf, dass Quecksilber oder andere Schwermetalle im Fluss das Sterben ausgelöst haben könnten. Auffällig seien aber der hohe Salzgehalt und eine hohe Sauerstoffkonzentration. Wir sprechen darüber mit dem Biologen Dr. Christian Wolter, vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei. Außerdem geht es um die lange Reise des Totenkopfschwärmers, das Shifting Baseline Syndrome in Zeiten von zunehmenden Krisen und das Buch "Das Fluchtparadox" von Judith Kohlenberger. Dr. Mark Benecke klärt über die Entscheidungskraft von Videospieler*innen auf.
Podcast Die Profis
radioeins

Atomkraftwerke im Krieg, Querdenker-Bewegung, Infektionsschutzgesetz, Regierungsführung der Taliban

In dieser Ausgabe von „Die Profis“ geht es um Atomkraftwerke im Krieg. Wir haben mit Prof. Andreas Zick vom Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung über die Reorganisation der Querdenker-Bewegung gesprochen. Wer sich ein viertes Mal impfen lassen sollte und ob uns das neue Infektionsschutzgesetz gut durch den Winter bringen kann, das haben wir Prof. Carsten Watzl von der TU Dortmund gefragt. Der Benecke hat sich die Studie „Climate Endgame“ angeschaut. Ein weiteres Thema: die Regierungsführung der Taliban.

Podcast Die Profis
radioeins

Paste gegen Hautkrebs, Wespenpopulation und Wärme-Recycling

Mit Wärmerecycling die Gaskrise lösen? Stephan Karkowsky spricht in den Profis darüber mit der Umweltwissenschaftlerin Susanne Benz. Außerdem geht’s um die Wespenpopulation: Der Evolutionsbiologe ordnet ein, ob’s in diesem Jahr eine besondere Wespenplage gibt. Dermatologe Steffen Emmert berichtet von einer radioaktiven Paste, mit der sich weißer Hautkrebs heilen lassen soll. Und Mark Benecke hat Infos zu Ultraschallabwehrgeräuschen von Motten.
Podcast Die Profis
radioeins

Neurowissenschaftliches, Biokrusten, die Entschuldigung des Papstes und die Raumstation ISS

In den Profis geht es um die Entwicklung von Selbstkontrolle im Gehirn. Welche Bedeutung haben Biokrusten? Darüber hat Stephan Karkowsky mit Prof. Bettina Weber gesprochen. Ein weiteres Thema: Die Bedeutung der päpstlichen Entschuldigung bei kanadischen Indigenen (Triggerwarnung: Im Gespräch mit der Historikerin Prof. Jessica Gienow-Hecht geht es um Gewalt und Missbrauch an indigenen Kindern in Kanada). Der Benecke berichtet über Ameisen. Außerdem: Der mögliche Ausstieg Russlands aus der Internationalen Raumstation ISS.

Podcast Die Profis
radioeins

Genetik und Musikalität, Essen aus der Ostsee, NDW-Historie

Ist Musikalität angeboren oder erlernbar? Wir lassen uns Antworten von Miriam Mosing vom Max-Planck-Institut geben. Essen aus der Ostsee? Klaus Herburger, Junior-Professor am Institut für Biowissenschaften der Uni Rostock, forscht über alternativen Ernährungsquellen.Mit dem Historiker Florian Völker sprechen wir über den politischen und sozialen Kontext des Musikphänomens Neue Deutsche Welle. Forscher*innen vom Leibniz-Institut für Naturforschung und Infektionsbiologie haben Amöben dazu gebracht, eine Vorstufe des Cannabis-Wirkstoffs THC herzustellen. Mehr erklärt uns Dr. Mark Benecke.
Podcast Die Profis
radioeins

Leitungswasser vs. Mineralwasser, Schönheit und Ökologische Kipppunkte

Ist Leitungswasser besser als Mineralwasser? Und haben wir in diesen derzeit historischen Dürrezeiten überhaupt genug davon? Wir sprechen mit einem Experten dazu - mit dem Limnologen Dr. Karsten Rinke. Außerdem geht es um Schönheit und unperfekte Körper, den Hörsaal als Zeitzeugnis studentischer Lebenskultur und ökologische Kipppunkte, die ein Potsdamer Forschungsprojekt erforschen will, aber vor dem Aus steht. Dr. Mark Benecke klärt über das "hangry sein" auf.
Podcast Die Profis
radioeins

Haie, Zebrafinken, Higgs-Boson, Urlaub und Reisen zum Mond

Bei den Profis sprechen wir diesmal über Haie. Außerdem ist die Entdeckung des "Gottesteilchen" vor 10 Jahren ein Thema. Es geht zudem um Reisen zum Mond und um Entspannung im Urlaub. Und der Benecke beschäftigt sich mit Zebrafinken im Flug.
Podcast Die Profis
radioeins

Feuerfester Wald, tierische Beißkraft von Käfern und mehr

Die unkontrollierten Waldbrände der vergangenen Wochen belasten Brandenburgs Kieferwälder nachhaltig. Neben der Gefahr, die für uns Menschen ausgeht, beeinflussen die Feuer das gesamte Waldökosystem. Obwohl die Ursachen für Waldbrände divers sein können, sind sie in unserer Region überwiegend vom Menschen erschaffen. Auch die intensive Forstbewirtschaftung spielt dabei eine Rolle. Das weiß auch Prof. Dr. Pierre Ibisch von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Und dann beschäftigen wir uns mit den Weltmeeren. Die Meeresbiologin Prof. Antje Boetius war auf der UN-Ozeankonferenz in Lissabon und berichtet darüber. Wir blicken auf die Forschung gegen das Insektensterben im Havelland und das Experiment Audioquakes, das Erdbeben hörbar macht.
Podcast Die Profis
radioeins

Reproduktionsbiologie, Auswirkungen des Ukraine-Krieges, Weltnaturgipfel und Milben

Die Profis live vom radioDEINStag in Potsdam. Es geht um Reproduktionsbiologie und das Befruchten von Säugetieren. Ein weiteres Thema: Die soziologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Krieges gegen die Ukraine. Wir haben über den Weltnaturgipfel und das Artensterben als Zwillingskrise des Klimawandels gesprochen, der Benecke hat sich den Haarbalgmilben gewidmet und es ging um neue Lehrkonzepte.

Podcast Die Profis
radioeins

Studie über sexuellen Missbrauch, Waffengesetze in den USA, Beatles und Schnurrhaare

In dieser Ausgabe geht es um die Studie "Macht und sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche“. Sie erfahren etwas über die Nachtigall und ihren legendären Gesang. Wir sprechen außerdem darüber, warum Veränderungen der Waffengesetze in den USA so schwierig sind. Der Benecke beschäftigt sich mit Robbenschnurrhaaren. Und es geht um Paul McCartney und die Beatles als Phänomen der Popmusik.

Podcast Die Profis
radioeins

9-Euro-Ticket, Aliens und Saurier

Bei den Profis geht es diesmal um die wissenschaftliche Erforschung des 9-Euro-Tickets, Aminosäuren auf Asteroiden, Dinosaurier im Schnee und ktinsche Keratose. Außerdem erklärt uns Dr. Mark Benecke, warum männliche Mäuse Angst vor dem Duft von Bananen haben.
Podcast Die Profis
radioeins

Wetterküche, Cannabis und Völkerrecht, Meeresfarbe, Affenfreundschaften

Was hat es mit der Wetterküche Alpen auf sich? Meteorologe Sven Plöger hat darüber mit einem Kollegen ein Buch verfasst und erzählt uns mehr bei den Profis. Außerdem: Was die Cannabis-Legalisierung mit dem Völkerrecht zu tun hat, erklärt uns der Rechtswissenschaftler Kai Amboss. Welche Rolle Algen, Plankton und Seegras beim Farbton des Wassers spielen und was Forscher daraus schließen können, berichtet in den Profis die Biologin Astrid Bracher vom Alfred-Wegener-Institut. Was haben Menschen und Guineapaviane gemeinsam? Sie pflegen auf die selbe Art Freundschaften. Was dahinter steckt, berichtet uns Julia Fischer vom Deutschen Primatenzentrum (DPZ).
Podcast Die Profis
radioeins

Die Rolle der russisch-orthodoxen Kirche und Fake News im antiken Griechenland

Seit nunmehr drei Monaten führt Russland Krieg gegen die Ukraine. Der Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche, Kyrill I. stärkt Putin seit Beginn der Invasion den Rücken. Während Religion in der Sowjetunion unterdrückt wurde, gehört der Patriarch heute zu den wichtigsten Männern im Staat. Der Gründungsmythos der russisch-orthodoxen Kirche dient ihm als ideologische Legitimierung des Krieges. Außerdem geht es darum, wie aktives Unterdrücken negative Erinnerungen verblassen lässt, Fake News im Antiken Griechenland und Krankheiten aus dem Tierreich. Dr. Mark Benecke klärt zudem über Delfine, die ihre Freunde am Urin erkennen, auf.
Podcast Die Profis
radioeins

Auflösung des Ichs, Pilze und Gewässer, schwimmende Windräder

Bei den Profis geht es diesmal um Meditation und die Auflösung des Ichs. Ein weiteres Thema: Welche Rolle spielen Pilze für unsere heimischen Gewässer? Wir sprechen darüber, wie ein Enzym Plastik zersetzen kann. Der Benecke hat sich mit dem Pflanzenwachstum auf dem Mond beschäftigt. Und es geht um erneuerbare Energien und schwimmende Windräder.
Podcast Die Profis
radioeins

Ölembargo und Wattenmeer, Hepatitis-Fälle bei Kindern, Tintenfische, Dinos und Pflanzen

Was das Ölembargo für das Wattenmeer bedeutet, darüber spricht Stephan Karkowsky mit Sascha Müller-Kraenner von der Deutschen Umwelthilfe. Vermehrte Hepatitis-Fälle bei Kindern: Woher kommen die rätselhaften Leberschäden? Im Gespräch dazu: Prof. Dr. med. Markus Knuf von der Universität Mainz. Es geht zudem um die Angst vor dem Krieg und wie man damit umgehen kann. Dr. Mark Benecke widmet sich der Intelligenz von Tintenfischen und Sie erfahren, wie das Aussterben der Dinos die Evolution der Pflanzen beeinflusst hat.

Podcast Die Profis
radioeins

Süßwasser, Nacktmulle und Fleischallergie

Die Profis mit Stephan Karkowsky und diesen Themen: Scannerspiel [00:10] // Planetare Süßwassergrenze überschritten [13:10] // "Ding an sich" - neues Wissenschaftsformat des rbb [19:36] // Der Benecke: Über die Fleischallergie und eine ungewöhnliche Lösung [25:06] // "Adlige" Nacktmulle haben eine große Milz [31:00] // Künstliche Intelligenz: Roboter, die dich verstehen und die du verstehen kannst [38:20] // MArias Haushaltstipps [44:12] .