Radio-News

Radioskala eines Röhrerundfunkempfängers, 1952 © Maximilian Schönherr, CC

Medienmagazin

Wo bleibt mein Rundfunkbeitrag? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist?
Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da?

Antworten gibt's im Medienmagazin. Ein MUSS für alle Beitragszahler! [mehr]

25.10.2014

Langwellensender Tipaza wird modernisiert

Die neue Technik des Langwellensenders Tipaza ist offenbar fertiggestellt. Seit Mitte Oktober gibt es längere Sendeversuche mit einem Meßton, zum Teil auch schon wieder dem französischen Programm von Radio Algérienne. (Stand vom 25.10.2014)   Archivtext vom 9. Dezember 2013: Der staatliche Rundfunk von Algerien modernisiert seinen Langwellensender bei Tipaza an der Mittelmeerküste. Hiermit beauftragt wurde eine Arbeitsgemeinschaft der Firmen Transradio und Ampegon. Sie werden die etwa 355 Meter hohe Antenne überholen und Sendertechnik der TRAM-Serie von Transradio ... [mehr]

25.10.2014

Rückblick: September 1999

Seinerzeit im Videotext des ORB-Fernsehens veröffentlichte Meldungen: 05.09.2014 Deutschlandfunk auf Kurzwelle Seit dem 1.9. wird der Kölner Deutschlandfunk auch auf der Kurzwelle 6190 kHz ausgestrahlt. Eingesetzt wird hierfür ein im Jahre 1950 installierter Sender in Berlin-Britz. Die Sendeleistung liegt bei 18 kW, als Antenne dient ein Faltdipol. Es dürfte sich hierbei um den ältesten Rundfunksender Deutschlands handeln, der – nach einer Unterbrechung von 16 Jahren – im Regelbetrieb steht. In Brandenburg liefert dieser Oldtimer ein stärkeres Signal als der 100-kW-Sender, ... [mehr]

23.10.2014

USA: Ankündigung eines Kurzwellen-Vollprogramms

In den USA kündigt sich ein neues Vollprogramm auf Kurzwelle an. Es soll unter dem Titel „Global 24“ über die Sendeanlage von Radio Miami International ausgestrahlt werden, und zwar rund um die Uhr auf 9395 kHz. Als Termin des Sendestarts angegeben ist der 1. November 2014, 1.00 Uhr MEZ. Die einzige weitere relevante Angabe, die dem Internetauftritt dieses Projekts derzeit entnommen werden kann, ist der Firmensitz. Es handelt sich um ein Bürogebäude in der – nicht mit der Filmstadt in Kalifornien zu verwechselnden – Ortschaft Hollywood nördlich von Miami (Abbildung). Der Ankündigung ... [mehr]

20.10.2014

Sendestation Greenville A verkauft

Das International Broadcasting Bureau der USA hat die stillgelegte Sendestation Greenville A in North Carolina an den dortigen Landkreis Beaufort verkauft. Dies geht aus einer anonymen, anscheinend von einer mit dem Vorgang vertrauten Person stammenden Zuschrift an den Kurzwellenexperten Glenn Hauser hervor. Der Landkreis wolle die Sendestation in einen Park umwandeln. Dies hält der Informant für eine Verschwendung von Steuergeldern und begründet dies mit den aus seiner Sicht zu erwartenden Kosten für den Rückbau der Antennenanlage. Diese würden sich schon dann auf 250.000 US-Dollar ... [mehr]

19.10.2014

Kurzwelle in Spanien abgeschaltet

Der nächtliche Block, in den Radio Exterior mit der Einstellung seiner Kurzwellenverbreitung die Beiträge in Fremdsprachen abgeschoben hat, konnte in der vorab gemeldeten, im Internetauftritt von Radio Exterior bis heute nicht ersichtlichen Form bestätigt werden. Wie sich dabei zeigte, werden auch in diesen Block zur vollen Stunde fünfminütige Nachrichten eingefügt. Der jeweils in der ersten Hälfte der Stunden laufende Fremdsprachenbeitrag wird dann von der automatischen Programmausspielung nach 25 Minuten unbesehen ausgeblendet. Als verbliebene Besonderheit erwies sich eine ... [mehr]

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.