Radio-News

Radioskala eines Röhrerundfunkempfängers, 1952 © Maximilian Schönherr, CC
Maximilian Schönherr, CC

Medienmagazin

Wo bleibt mein Rundfunkbeitrag? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist?
Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da?

Antworten gibt's im Medienmagazin. Ein MUSS für alle Beitragszahler! [mehr]

23.08.2017

5940 kHz

Ogaden auf Kurzwelle

Ogaden
Lencer, CC-BY-SA

Für Rätselraten sorgten seit Juni neu auf 5940 kHz aufgetauchte Ausstrahlungen. Detektivistische Arbeit konnte jetzt aufklären, worum es sich dabei handelt: Um Sendungen aus dem Ogaden, wo erstmals überhaupt ein AM-Sender in Betrieb gegangen sein dürfte. [mehr]

22.08.2017

Jetzt konkret angekündigt

Korea-Sendungen der BBC starten im September

BBC World Service

Die schon seit 2015 im Raum stehenden koreanischen Sendungen der BBC sollen nunmehr im September starten. Wie die Direktorin des BBC World Service, Francesca Unsworth, durchblicken ließ, war die BBC wegen der zu erwartenden Verwicklungen mit Nordkorea bislang davor zurückgeschreckt, diesen Schritt tatsächlich zu gehen. [mehr]

21.08.2017

England

Letzte Antennen der Kurzwellenstation Rampisham abgerissen

Sender Rampisham

Sechs Jahre nach der Einstellung des Sendebetriebs sind die letzten Antennen der Kurzwellenstation Rampisham (im äußersten Süden von England, 50 km westlich von Bournemouth) verschwunden. Die Beseitigung aller nicht mehr genutzten Türme war eine Auflage, welche die Behörden einem Solarparkbetreiber machten. [mehr]

20.08.2017

Mongolei

Mörön auf 4895 kHz

Mörön
Yaan, CC-BY-SA

Der Mongolische Rundfunk scheint wieder im 60-Meterband aktiv zu sein. Seit kurzem gibt es Beobachtungen eines zunächst schwachen Signals auf 4895 kHz, das vom Sender in Mörön (auch in der Schreibweise Murun bekannt) im Norden der Mongolei kommen dürfte. [mehr]

19.08.2017

Nach gesendeten Predigten von Anwar al-Awlaki

Islamische Station in Sheffield verliert Lizenz

„This is to inform you that IMAN FM has temporarily stopped broadcasting“
@IMANFM1031

Die britische Medienanstalt Ofcom hat die Lizenz von Iman FM, einer islamischen Lokalstation in Sheffield, eingezogen. Iman FM hatte insgesamt 25 Stunden aufgezeichneter Predigten des als „Internet-Bin-Laden“ bekannten Anwar al-Awlaki gesendet; angeblich ohne zu erkennen, worum es sich dabei handelt. [mehr]