Radio-News

Radioskala eines Röhrerundfunkempfängers, 1952 © Maximilian Schönherr, CC

Medienmagazin

Wo bleibt mein Rundfunkbeitrag? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist?
Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da?

Antworten gibt's im Medienmagazin. Ein MUSS für alle Beitragszahler! [mehr]

25.02.2015

Sparmaßnahmen bei Radio France

Radio France

Der Generaldirektor von Radio France, Mathieu Gallet, widersprach gegenüber der Zeitung „Le Figaro“ (Druckausgabe vom 24. Februar) kursierenden Gerüchten über eine Schließung des Programms FIP. Stattdessen bereits konkret geplant sei, so Gallet, die Abschaltung der Mittel- und Langwellenfrequenzen, deren Nutzung Radio France derzeit 15 Millionen Euro pro Jahr koste. Als weitere Schwerpunkte nannte er eine verstärkte Vermarktung des Konzertsaals im Funkhaus und die Generierung zusätzlicher Werbeeinnahmen. (Stand vom 25.02.2015)   Bei Radio France zeichnen sich einschneidende ... [mehr]

24.02.2015

Deutsche Welle kündigt drastische Einsparungen an

Deutsche Welle

Nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur soll der Etat der Deutschen Welle ab 2016 um 12 Millionen Euro pro Jahr und damit um knapp 4,5 Prozent erhöht werden. Unter dieser Prämisse hat die Deutsche Welle ihre Drohung, weitere Einschnitte in das Programmangebot vorzunehmen, zurückgenommen. Damit setzt die Deutsche Welle die Bundesregierung unter Zugzwang, eine solche Aufstockung des DW-Etats auch tatsächlich in den Haushaltsentwurf aufzunehmen. Am 23. Februar versuchte das Bundesfinanzministerium bei Presseanfragen noch, jede Äußerung zu diesem Thema zu vermeiden und die Angaben als ... [mehr]

24.02.2015

Radio Nederland Wereldomroep gab Hörfunk auf

Eine anonyme Pressemitteilung versucht, internationales Interesse am drohenden Verlust des Onlinematerials von Radio Nederland Wereldomroep zu wecken. Wie es heißt, habe RNW das gesamte ältere Material depubliziert (s.u.), nachdem die neue Leitung des nunmehrigen reinen Internetdienstes mit dessen Reichweite unzufrieden blieb. Die Ursache hierfür meinte sie in den Spuren der früheren Rundfunkaktivitäten zu sehen, die Aufmerksamkeit vom „neuen RNW“ abgezogen hätten. Das Material selbst sei derzeit noch in den Redaktionssystemen vorhanden. Bei künftigen Systemmigrationen drohe jedoch die ... [mehr]

21.02.2015

Aspekte des Themas BR Klassik

Gasteig

Mit kritischen Äußerungen zu der Entscheidung, auf den Neubau eines Konzerthauses in München zu verzichten und lediglich den bestehenden Philharmonie-Saal im Kulturzentrum Gasteig durch einen neuen Innenausbau zu ersetzen, zog BR-Intendant Ulrich Wilhelm im Gegenzug Kritik des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer an der geplanten Umwidmung der UKW-Kette von BR Klassik auf sich. Auf einer Veranstaltung der CSU sagte Seehofer, ohne dieses Vorhaben wären die Äußerungen des Bayerischen Rundfunks über die enorme Bedeutung der klassischen Musik glaubwürdiger. (Stand vom ... [mehr]

21.02.2015

AM-Sender bei Tiflis abgerissen

Radio Georgien

Die AM-Sendeanlage bei der Stadt Duscheti, 35 km nördlich von Tiflis, existiert nicht mehr. Ihre technischen Ausrüstungen wurden zwischen 2008 und 2010 demontiert bzw. abgerissen. Auf dem Gelände befindet sich heute ein Kinderferienlager, für das die Senderhäuser zu Unterkünften umgebaut wurden. Über die damit definitiv beendete Geschichte des AM-Rundfunks im Raum Tiflis ist vergleichsweise wenig bekannt. Im Langwellenbereich arbeitete die Anlage Duscheti auf 189 kHz. Für die Mittelwelle gibt es kaum valide Angaben; die Jahre hindurch wurden hier die Frequenzen 810, 1044 und 1215 kHz ... [mehr]

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.