So31.08.
14:00 - 16:00

Der radioeins Talk

Walter Eschweiler in der Hörbar Rust

mit Bettina Rust

Seine unfreiwillige Rolle rückwärts bei der FIFA WM 1982 machte ihn weltberühmt. Walter Eschweiler, einst als populärster deutscher Schiedsrichter »Pfeife der Nation«, wirkt heute eher im Hintergrund als Sportdiplomat für das Auswärtige Amt. Nach einer Fußverletzung lässt der gebürtige Bonner selbst das Kicken sein und wird Schiedsrichter. Sein Entdecker: Der damalige DFB-Präsident Peco Bauwens.

Fußball-Schiedsrichterlegende Walter Eschweiler © radioeins

In den frühen Jahren der Liga nimmt Walter Eschweiler mit gönnerhaftem Auftreten und dem Charme seiner rheinischem Frohnatur Spieler, Trainer und den Rest der Fußballwelt für sich ein. Begegnet allen Unwägbarkeiten mit der berühmten steifen Oberlippe – selbst nach der Kollision mit einem peruanischen Spieler während der WM 82 (Italien: Peru 1:1), als er die "Diplomatenrolle" neu erfindet. Als ihm bei diesem folgenschweren Zusammenstoß ein Zahn rausfliegt, bleibt er locker, sammelt Pfeife und Karten ein und pfeift erstmal in Ruhe ab. Großen Bekanntheitsgrad erreicht er auch als Schiri in den 70er Jahren bei Spieleshow »Spiel ohne Grenzen« und durch einen Werbespot von "Maoam".

Schiedsrichter Walter Eschweiler pfeift 1985 ein Fußballspiel von Abgeordneten des deutschen Bundestags und türkischen Journalisten in Bonn © imago/Dieter Bauer
Schiedsrichter Walter Eschweiler pfeift 1985 ein Fußballspiel von Abgeordneten des deutschen Bundestags © imago/Dieter Bauer

Eschweiler ist heute trotz seiner 78 Jahre viel unterwegs und nach wie vor seit 1958 für das Auswärtige Amt im Einsatz. Zudem pfeift er bis zu 15 Promi-Spiele im Jahr und hat es in seiner aktiven Zeit auf 286 Bundesliga-Spiele an der Pfeife gebracht. Dazu 83 Länderspiele, sechs Europacup-Final-Spiele sowie Welt- und Europameisterschaften. Heute führt der umtriebige Referee Besuchergruppen auf seiner sogenannten „Abseitstour" durch's Stadion im Kölner Westen - im Gepäck jede Menge Anekdoten aus seinem Schiedsrichterleben.

Wir freuen uns auf zwei Stunden gelebte Fußballgeschichte und Zusammenstöße - am Sonntag, 31.8. von 14-16 Uhr, ist Walter Eschweiler zu Gast an der Hörbar Rust live im Park am Gleisdreieck - und auf radioeins.

Fußball-Schiedsrichterlegende Walter Eschweiler zu Gast bei Bettina Rust © radioeins
Fußball-Schiedsrichterlegende Walter Eschweiler zu Gast bei Bettina Rust © radioeins

Bettina Rust lädt jeden Sonntag einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Und wer zu Bettina Rust kommt, bringt Musik mit. Und wer die eigene Sammlung im Gepäck hat, hat auch die dazu passenden Geschichten nicht vergessen. Die erste Platte und den Song, der garantiert glücklich macht - oder melancholisch. Die private Lieblingsnummer, für die man sich eigentlich schämen müsste und die Nummer, die auf keiner Mix-Cassette fehlen darf. Zwei Stunden voller Musik und Geschichten aus dem Leben eines prominenten Gastes.

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.