Podcast Hörbar Rust

Hörbar Rust

Gewinner des European Podcast Award

Jeden Sonntag lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein.

12.04.2015

Herbert Grönemeyer

Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer wächst in Bochum auf. Mit zwölf Jahren gründet er seine erste Band und er ist gerade mal 17, als ihn Peter Zadek sozusagen - entdeckt. Parallel zum Studium der Rechts- und Musikwissenschaften arbeitet Grönemeyer am Bochumer Schauspielhaus, später in Hamburg, Köln, Berlin und Stuttgart. 1981 macht der Film "Das Boot" ihn und den Rest der Crew einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Dabei hat Grönemeyer die Musik immer im Gepäck. Mit seinem fünften Album "4630 Bochum" wird der Sänger 1984 schlagartig zum Star. Und das hat sich bis heute, neun Alben ...

05.04.2015

Michael Müller

Vor 50 Jahren wird Michael Müller in Berlin Tempelhof geboren. Mit 16 schmeißt er nach der Mittleren Reife die Schule, absolviert eine Ausbildung zum Bürokaufmann und arbeitet später im Familienbetrieb als Drucker. Müller, der bereits mit 17 in die SPD eintritt, verschreibt einen großen Teil seines Lebens seit 1989 kontinuierlich der Berliner Politik. Seit 1996 ist er Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, war Fraktions-, dann Landesvorsitzender der SPD und Senator für Stadtentwicklung und Umwelt. Im Dezember letzten Jahres nun löste er Klaus Wowereit als Regierenden Bürgermeister ab. ...

29.03.2015

Lea Streisand

Bestimmt schien die Sonne noch bis in die Nacht hinein, als Lea am 24. Juli 1979 in Ost-Berlin zur Welt kam. Das Mädchen schreibt regelmäßig Tagebuch und mit 16 macht es sich Notizen zur ungewöhnlichen Lebensgeschichte seiner Großmutter. Diese Geschichte wird viele Jahre später als Fortsetzungsroman in der taz erscheinen. Lea Streisand liest ihre Texte seit 2003 auf verschiedensten Lesebühnen, arbeitet für Zeitungen und hat bislang 2 Bücher geschrieben. Um sie als Kolumnistin für Radio Eins zu gewinnen, versprachen wir, ihr Haar täglich zu Gold zu spinnen, aber das hat sie zum Glück ...

22.03.2015

Mark Waschke

In Wattenscheid geboren, wächst Mark ab dem achten Lebensjahr im Saarland auf. Er punktet durch Engagement - noch nicht am Theater, sondern in der Schule. Waschke wird zum Landesschulsprecher gewählt, ist politisch aktiv und singt in einer Punk-Band. Mit 21 geht's nach Berlin, er studiert Schauspiel und arbeitet bald mit Regisseur Thomas Ostermeier an der Schaubühne, zu deren Ensemble er übrigens inzwischen wieder gehört. Der Schauspieler arbeitet erstmalig mit Mitte 30 vor der Kamera. Ob in "Die Buddenbrooks", "Unsere Mütter, unsere Väter" oder Barbara - Waschke spielt souverän, brodelnd ...

15.03.2015

Jördis Triebel

Drei Schwestern hat sie, zwei Söhne und ein Riesentalent. Jördis Triebel ist zwölf, als die Mauer fällt und 17, als das erste Vorsprechen an der Ernst Busch Schauspielschule in Berlin misslingt. Bereits im Folgejahr klappt's und nach dem Studium geht Jördis für ein paar Jahre an verschiedene Theater. Gleich zu Beginn schon wird sie ausgezeichnet. Wie auch für ihren ersten großen Film, "Emmas Glück" mit Jürgen Vogel. Für "Ein guter Sommer" gab's den Grimme-Preis, für "Westen" im letzten Jahr verdient den Deutschen Filmpreis. Und für die Darstellung ihrer Rolle in KDD bekommt sie diesen ...

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.