Europäisches Festival für Lied und Weltmusik

Transvocale 2017 (16.-18.11.)

im Kleist Forum in Frankfurt (Oder) und im Smok in Słubice

The Dead South beim radioeins-Parkfest 2016

Eine Welt ohne Weltmusik – unmöglich. Die transVOCALE ist das einzige Festival für aktuelle Weltmusik und Chanson im Osten der Neuen Länder. Und wie es sich für musikalische Weltbürger gehört, wird grenzübergreifend gefeiert, in Frankfurt und, einmal über die Oder hinweg, in Slubice.

Aber auch musikalisch werden drei Tage lang die Grenzen gesprengt. Mit Bluegrass, Folk und Rock, Bastard Pop, Balkan Beats sowie Rock, Soul und Reggae. Die Bands kommen unter anderem aus Deutschland, Polen und der halben Welt.

Los geht es am Donnerstag, den 16.11. mit einer deutsch-polnischen Hommage an Udo Lindenberg: : Udos Songs interpretiert von Pascal von Wroblewsky, Rainer von Vielen u.a. Nach einem Intermezzo „Hinterm Horizont“ - oder besser jenseits der Oder in Słubice - am Freitag, geht es dann am Samstag im Kleistforum auf deutscher Seite weiter.

Rainer von Vielen © Vollmond Konzertfotografie
Rainer von Vielen © Vollmond Konzertfotografie | © Vollmond Konzertfotografie

Unter anderem mit The Dead South aus den USA, Matador-Sänger Garland Jeffries, dem Duo Sarah-Jane Summers & Juhani Silvola aus Schottland & Finnland sowie der Dresdener Banda Internationale mit Musikern aus vielen Ländern.

Zur Eröffnung heute um 19:30 Uhr sind der Autor und Satiriker Adam Gusowski, Mitbegründer des „Clubs der Polnischen Versager“ sowie der Schauspieler, Liedermacher und Autor Christoph Teußl Mitbegründer des Berliner Künstlerkollektivs “Club Real” zu erleben. Sie führen in gesprochener und gesungener Form durch das Programm und halten die Laudatio für die Preisträger.

Programm Donnerstag, 16.11.2017
19:30 Uhr Festivaleröffnung mit Adam Gusowski & Christoph Teußl
20:00 Uhr Hommage an Udo Lindenberg (PL/D)
22:00 Uhr Kozma Orkestar (PL/D), Balkanbeats
23:00 Uhr Putzi Drosch Experience (FI/PL/D)

Das ganze Programm finden Sie unter: 14. Transvocale

Tickets:
Tageskarte 23 €, ermäßigt 21 €, Schüler und Studenten 10 €
Festivalpass 45 €, ermäßigt 40 €
erhältlich im Kleist Forum (Frankfurt) und im SMOK

Veranstaltungsort in Polen:
SMOK (Slubicki Miejski Osrodek Kultury)
ul. 1 Maja 1
Slubice (PL)/Frankfurt (Oder)

Veranstaltungsort:
Kleist Forum Frankfurt (Oder)
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt/Oder
Hotline: 0335 / 40 10 120

Termin übernehmen