KINO

Fikkefuchs

Die Preview im Schönen Mittwoch

Franz Rogowski und Jan Henrik Stahlberg in "Fikkefuchs"
Franz Rogowski und Jan Henrik Stahlberg in "Fikkefuchs" | © Alamode Film

Ja, "Fikkefuchs" bedeutet genau das. In seinem neuen Streich spielt Jan Henrik Stahlberg ("Muxmäuschenstill") Rocky, einen Hosentaschen-Casanova - der in seinen besseren Zeiten den ein oder anderen Erfolg bei den Frauen verbuchen konnte. Zumindest in seiner Wahrnehmung. Und obwohl inzwischen ziemlich aus der Form gefallen, unternimmt er unrasiert, mit Wampe und zottligen Haaren, die dennoch seine Platte nicht verdecken können, immer noch Eroberungsstreifzüge in die Welt der möglichst jungen Frauen. Kurz vor seinem 50. Geburtstag steht plötzlich Thorben (Franz Rogowski) vor seiner Tür und behauptet, Rockys Sohn zu sein. Er bittet seinen Vater - von dessen Verführungskünsten er gehört hat - um Hilfe, denn Thorben braucht Coaching in Sachen Frauen, genauer will er wissen, wie man diese Wesen am besten "rumkriegt". Rocky muss schnell feststellen, dass es selbst für ihn als Womanizer der Extraklasse eine geradezu unmögliche Aufgabe ist, seinen Sohn in die Frauenwelt einzuführen und auch Thorben sieht bald ein, dass sein Vater eher Aufschneider statt Aufreißer ist. Immerhin, eins bringt die Odyssee: Vater und Sohn kommen sich näher.

Zur Preview im Schönen Mittwoch haben sich angesagt: Hauptdarsteller Franz Rogowski und Saralisa Volm, die den Film produziert hat und auch mitspielt. Es moderiert Knut Elstermann.

Eintrittspreis: 8,- / erm. 7,- Euro
Veranstaltungsort:
radioeins Kino in der Kulturbrauerei
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin - Prenzlauer Berg
Erreichbarkeit: Parkplätze ca. 250 im Parkhaus der Kulturbrauerei,
Bus und Bahn - U2 bis Haltestelle Eberswalder Straße

Termin übernehmen