Konzert / Columbiahalle

At The Drive In

plus: Death From Above & Les Butcherettes

At The Drive In
At The Drive In | © Trinity Concerts

Nach 17 Jahren gab es im Mai endlich neue Musik von den Texanischen Post-Hardcore Legenden At The Drive In. Und musikalisch knüpft die Band mit "In-ter-a-li-a" (Lateinisch für »unter anderem«) nahtlos an ihre großen Erfolgen an.

Auf die ersten, nicht weniger als spektakulären Live-Shows der wiedervereinten At The Drive In folgte im vergangenen Jahr mit der Single ›Governed By Contagions‹ das erste neue musikalische Lebenszeichen seit 15 Jahren. Das neue Album enthält 11 Titel, die gleichermaßen unvorhersehbar wie intensiv sind.

Wer die hochexplosiven Live Konzerte im vergangenen Jahr gesehen hat, weiß, dass hier alles andere als eine Nostalgie Revival-Show geboten wurde, sondern man erlebte eine Band, die immer noch hochgradig energetisch agiert.

Zur Zeit besteht die Band aus Cedric Bixler-Zavala (voc), Omar Rodriguez-Lopez (git), Paul Hinojos (b), Tony Haijar (dr) und Keeley Davis (git). Ihrem Mix aus Punk, Alternative, Post- Hardcore und Rock ist die Band treu geblieben, aber alle sind natürlich älter geworden, haben Familie und größeren Respekt füreinander als früher.

Das Album selbst ist ein Schnappschuss des aktuellen Zeitgeschehens und erklärt dadurch die Unausweichlichkeit der Herangehensweise der Band, die Kaputtheit der Welt einerseits zu akzeptieren, aber statt sich in den Trauermarsch einzureihen, zu versuchen, den Hörer wachzurütteln und die Frage "Was könnte Dein Beitrag zur Verbesserung sein?" zu stellen.

Unterstützt werden At The Drive In von ihren Kumpels Death From Above & Les Butcherrettes.

Eintrittspreis: 37 €
Veranstaltungsort:
Columbiahalle
Columbiadamm 13 - 21
10965 Berlin - Tempelhof
Erreichbarkeit: U Bahn: Platz der Luftbrücke,
Bus 104, 119, N4, N76

Termin übernehmen