Drama

Der die Zeichen liest

Originaltitel: (M)uchenik

Der die Zeichen liest (Bild: Petr Skvortsov) © ARP Sélection
Der die Zeichen liest (Bild: Petr Skvortsov) © ARP Sélection | © ARP Sélection

Benjamin weigert sich am Schwimmunterricht teilzunehmen, aus religiösen Gründen. Was als Pubertäts-Verwirrung erscheint, wird zum Wahn. Benjamin steigert hält sich für einen Erlöser von der modernen Verderbtheit, eindrucksvoll gespielt von Piotr Skvortsov.

Nach dem Stück „Märtyrer“ des Marius von Mayenburg inszenierte der russische Regisseur Kirill Serebrennikov diesen provokanten Film. Benjamins Lehrer knicken angesichts der Wucht bald ein, ein Totalversagen der hilflosen Zivilgesellschaft.

Dieser erschreckende, aber auch grimmig-komische Film ist eine Warnung vor falschen Propheten: So wie Benjamins Schule können auch ganze Gesellschaften dem fanatischen Irrsinn anheimfallen.

Offizieller Trailer:


Kritiker: Knut Elstermann

gelungen

Regie: Kirill Serebrennikov
Darsteller: Petr Skvortsov, Yuliya Aug, Aleksandr Gorchilin
Erscheinungsjahr: 2017
Herkunftsland: Russland
Filmstart: Do 19.01.2017