Bilals Weg in den Terror – Folge 2

Ungebetene Gäste

Als Bilal 14 ist, fällt seinen Lehrern auf, dass er sich verändert: Er wechselt den Namen, trägt die weiten Gewänder der Salafisten. Die Schule reagiert mit einem runden Tisch und Workshops in seiner Klasse. Doch Bilal bewegt sich weiter in salafistischen Kreisen.

Bilal bei einer Lies-Kampagne | Bildquelle: Internet
Bilal bei einer Lies-Kampagne | Bildquelle: Internet | © Internet

Nach Abschluss der 10. Klasse spitzt sich die Lage zu: Zum Unterricht an der Berufsschule erscheint er nicht mehr, zu Hause gehen neue Freunde ein und aus. Dann kommt es auch noch zu einem Prozess gegen ihn. Die Vorgeschichte seiner Ausreise.

 



In der fünfteiligen Podcast-Serie rekonstruiert der Autor Philip Meinhold Bilals Geschichte. Er spricht mit Verwandten und Freunden von Bilal, mit Experten von Sicherheitsbehörden sowie Vertretern der islamistischen Szene. Eine packende Recherche zu den Ursachen und Umständen einer Radikalisierung – und einem bislang ungeklärten Tod.