Mi10.02.
19:00 - 21:00

mo-fr, 19:00 - 21:00

radioeins

mit Silke Super

Silke Super © rbb, Jim Rakete

Berlin ist die Stadt der Musik. Berlin ist die Stadt der Kunst. Berlin ist die Stadt der Literatur und des Theaters sowieso. Hier steppt der Bär, hier tanzen die Puppen, hier fliegen Schweine durchs Weltall. So eine Stadt braucht eine entsprechende Show, ein Metropolen-Magazin, das alles aufbietet, was hier künstlerisch kreucht und fleucht. Am besten auf radioeins.  

20:45
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

VHS von X Ambassadors

VHS von X Ambassadors

Durch einen Werbespot für Dr. Dree und die Erfolgsserie "Orange is The New Black" wurden die  X Amassadors einen breiten Publikum bekannt, lief doch ihr Track "Jungle" im Trailer. Jetzt ist das Debüt fertig und das Quartett aus New York hat es wie eine Art Erzählung gestaltet.

Denn zwischen die Tracks schieben sich immer wieder kleine Interludes, die den Erzählungsstrang in Kapitel trennen. Diese  stammen von alten Videokassetten mit Familienaufnahmen der Bandmitglieder. Deshalb auch der Albumtitel: VHS, der heute wirkt, wie ein Relikt aus einer "fernen" Zeit.

Fette HipHop Beats bilden die Grundlage ihrer Musik, auf denen die X Ambassadores  ihre Pop- und Rockideen ausleben. Das ist catchy und abwechslungsreich wie bei ihrem Singlehit "Renegades" oder bei "Nervous" dem potentiell nächsten Hit des Albums. Sänger Sam Harris verfügt über eine kraftvolle, ausdrucksstarke Stimme und die Gastsänger passen perfekt zum Sound der Band. [mehr]

19:37

Interview

Me And My Drummer

Zu Gast im radioeins Studio

Wegen Krankheit verlegt vom 12.02.2016 auf den 29.02.2016 ins Berliner Columbia Theater

Me And My Drummer

Los geht es mit einem kurzen Schwenk zurück ins Jahr 2012. Da veröffentlicht das Duo Me and my Drummer sein Debütalbum „The Hawk, The Beak, The Prey“ und plötzlich sind Charlotte Brandi und Matze Pröllochs mit ihrer Musik in aller Munde.
 
Am Freitag erscheint das neue Album „Love is a fridge“ von Me and my Drummer. Darauf geht es um Liebe und Ego, Nostalgie und Wahnsinn, Depression, Resignation, Disziplin und um Kunst.

19:08

Interview

Frittenbude

Zu Gast im radioeins Studio

Am Samstag, den 13. Februar 2016, im Berliner Huxleys Neue Welt

Frittenbude © Paul Aidan Perry

Am Anfang waren es Remixe von Songs anderer Musiker, die die Band Frittenbude bekannt machte. Mittlerweile ist die Elektro-Punk Band aus dem bayrischen Gneisenhausen nach Berlin umgezogen und hat selbst schon vier Alben veröffentlicht.
 
Ihr neuestes heißt „Küken des Orion“ und versammelt wieder jede Menge Songs mit Titeln über die man stolpert und schmunzelt: „Rave ist kein Hobby“, „Michael Jackson hatte Recht“ oder „Die Möglichkeit eines Lamas“.

Rubriken

Die Musikanalyse

Prof. Fladt

Die Musikanalyse

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.