Fr02.12.
19:00 - 21:00

mo-fr, 19:00 - 21:00

radioeins live aus dem Babylon

mit Marion Brasch

Das Magazin für Stadtkultur und Szene in Berlin

Marion Brasch (Foto © Tim Trzoska)

Die Volksbühne nebenan, der Alexanderplatz gleich um die Ecke... Ein perfekter Ort, ins Nachtleben der spannendsten Metropole Deutschlands zu starten.
 
Bands aus aller Welt, Berliner Künstler und Kreative, Stars, Sternchen, Gastronomen und Literaten statten radioeins im Babylon einen Besuch ab - und der Abend kommt ins Rollen.
Wo Sie am Wochenende am besten feiern können, was sich tut in der Berliner Clubkultur und welche Blüten die Berliner Theaterszene gerade wieder treibt, radioeins versammelt die aufregendsten Themen der abendlichen Stadtkultur im Studio im Babylon und live im Radio.
 
Wir schicken Sie hinaus in die pulsierende Berliner Nacht. Und weil Sie nicht überall gleichzeitig sein können, berichten radioeins Reporter live von den wichtigsten Events und Bühnen der Stadt.

20:10

radioeins Nachtclub

Der Club "Chalet" und der Liveact Weva am Sonnabend

Heiko Hoffmann, Chefredakteur vom "Groove"-Magazin, holt regelmäßig internationale DJs nach Berlin und kennt vor allem die Elektronik-Szene sehr gut. Immer freitags stellt uns Heiko Hoffmann einen DJ vor oder gibt uns Party- und Club-Empfehlungen.

Discokugel © imago/blickwinkel

chalet-berlin.de

19:37

Interview

Scenic Route To Alaska

Zu Gast im radioeins Studio

Am 2. Dezember 2016 im Posh Teckel in Berlin

Scenic Route To Alaska © Corey Johnn

Hinter „Scenic Route to Alaska“ stecken die drei Freunde Shea Connor, Murray Wood und Trevor Mann aus Edmonton in Kanada. Auf ihrem Album „Long Walk Home“ versammelt das Trio Songs zwischen Folk, Blues und Rock mit erhabenen Refrains und Melodien, die einem nicht mehr aus Kopf gehen wollen. „Prärie-Indie“ nennen Scenic Route To Alaska ihren Stil selbst.

Heute Abend gibt es die Band im Posh Teckel live zu erleben und zuvor begrüßte Marion Brasch Scenic Route To Alaska im radioeins-Studio im Babylon.

19:10

Interview

Dub Spencer & Trance Hill

Zu Gast im radioeins Studio

Die Schweizer Dub-Könige stellen ihre neuen Songs am 2. Dezember 2016 im Badehaus in Berlin vor.

Dub Spencer & Trance Hill © Arthur Haeberli

Seit 2003 sendet das Musikerkollektiv „Dub Spencer & Trance Hill“ einen psychedelischen Mix aus Dub, Reggae, Space-Rock und Elektro aus dem schweizerischen Luzern in die weite Welt. Ein euphorischer Festivalauftritt folgte in den letzten Jahren dem nächsten und so haben sich die Schweizer einen Ruf als eine der beliebtesten Live-Dub-Bands Europas erspielt.

Auf ihrem aktuellen, neunten Album taucht die Band mit schweren Grooves und hypnotischen Sounds noch tiefer in dunkle Dub-Gefilde ab - „Deep Dive Dub“ lautet der passende Titel der Platte.

Heute Abend stellen die Schweizer Dub-Könige ihre neuen Songs im Badehaus vor. Bevor „Dub Spencer & Trance Hill“ dort ihr Berliner Publikum in andere Sphären spielen werden, waren sie noch zu Gast bei Marion Brasch im radioeins-Studio im Babylon.

Rubriken

Die Musikanalyse

Prof. Fladt

Die Musikanalyse

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.