Mo24.11.
10:00 - 13:00

radioeins

mit Anja Goerz

Anja Goerz (© Jenny Sieboldt)

Life und Style, Pop und Politik, global und lokal – diese Show kommt so entspannt um die Ecke, dass jeder rufen möchte: Lass uns Wellenreiten gehen.
 
Wir surfen gekonnt und wunderschön durch drei Stunden radioeins – mit interessanten Studiogästen, fantastischen Rubriken und jeder Menge Pi und Pa und Po.

11:40

Aktion

Gegen Gewalt an Frauen

Häusliche Gewalt / Symbolbild (© imago/Pixsell)

Die meiste Gewalt passiert dort, wo wir uns am sichersten fühlen – zuhause.  Statistisch hat jede vierte Frau in Deutschland schon einmal häusliche Gewalt erlebt.  An den Folgen der Misshandlungen im eigenen Haus, sterben jährlich mehr Menschen, als an Krebs und im Straßenverkehr zusammen, wie die WHO in diesem Jahr berichtet. Allein in Berlin waren es im Jahre 2012 über 12.000 angezeigte Fälle. Die Opfer waren zu 75 Prozent Frauen.
 
[mehr]

11:10

Play it again

Arizona Dream (USA/F/1993)

Filmklassiker - neu auf DVD oder Blu-ray - vorgestellt  von Rainer Kruggel.

Der aus Bosnien stammende Regisseur und Musiker Emir Kusturica wurde für seine Filme seit den 70er Jahren immer wieder mit Preisen bedacht. Regelmäßig in die Kritik gerät er aber  wegen seiner nationalistisch geprägten Ansichten zu einem Großserbien. In seiner Heimat veranstaltet Kusturica jeden ein eigenes Filmfestival aber mit der Traumfabrik Hollywood hat er eher wenig am Hut.

Allerdings gelang es ihm 1993 für seinen Film „Arizona Dream“ gleich 3 Stars der Traumfabrik vor die Kamera zu holen und anläßlich seines 60. Geburtstags geht es um dieses Kusturica-Werk bei Rainer Kruggel.

10:40

Pop Secret

Legenden und Mythen der Rock- und Popgeschichte

Pop Secret © embe-illustration

Unsere Rubrik "Pop Secret" geht den bizarren, lustigen, tragischen und skurrilen Legenden und Mythen der Rock- und Popgeschichte auf den Grund. Sie sehen eine kurze Episode aus der Welt ... [mehr]

10:15

Ausstellung

RAF - Terroristische Gewalt

Über die erste große Ausstellung zur RAF im Deutschen Historischen Museum sprechen wir mit Tobias Jaecker.

Ausstellung: RAF - Terroristische Gewalt / Fahndungsplakat: Anarchistische Gewalttäter, Mai 1972 / © Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart

Der Terror der "Roten Armee Fraktion", kurz RAF, hat die Bundesrepublik Deutschland fast vier Jahrzehnte lang in Atem gehalten: Von der gewaltsamen Befreiung Andreas Baaders im Mai 1970 bis zur Selbstauflösung der Gruppe im Jahr 1998. Dazwischen die Anschläge mit 34 Todesopfern, die Hochrüstung der staatlichen Sicherheitsorgane, das gesellschaftliche Klima der Angst. Eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin zeichnet diese Geschichte jetzt nach. "RAF – Terroristische Gewalt" heißt die Schau, Tobias Jaecker hat sie sich für radioeins angesehen.

Rubriken

Einfach kochen © dpa

Einfach kochen

Der radioeins Sternekoch

Großstadtgeheimnisse und Landlegenden

Geheimnisse

Großstadtgeheimnisse und Landlegenden

Johannes Paetzold am Kochtopf

Paetzolds Pop Cuisine

Die Antwort auf alle Geschmacksfragen

radioeins Kantine

radioeins Kantine

Mittagstische in Berlin und Brandenburg

Favorit Buch

Favorit Buch

Ausgewählte Neuerscheinungen

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.