Do21.09.
16:00 - 19:00

mo-do, 16:00 - 19:00

radioeins

mit Katja Weber und Holger Klein

Katja Weber © rbb/Jenny Sieboldt

Krise, Krise, Krise – und es geht uns gut. Denn mit unseren ModeratorInnen bieten wir Ihren anspruchsvollen Ohren nicht weniger als unsere Chefintellektuellen. Einzeln und fein verpackt wechseln sie sich ab und erklären Ihnen die Welt. Egal, ob Mikrokrisen oder Staatsbankrotte, kollabierende Ökosysteme oder psychosoziale Verwerfungen – radioeins begleitet Sie souverän durch alle tagesaktuellen Untiefen in den sicheren Feierabend.

17:13

34 Abstimmungen

Bürgermeisterwahlen in Brandenburg

Archivbild: Rathaus von Zeuthen zwischen Bäumen © imago/Steinach
imago/Steinach

Von Bad Freienwalde bis Zeuthen: Neben der Bundestagswahl finden am kommenden Sonntag auch 34 Bürgermeisterwahlen in Brandenburg statt.
[mehr]

16:41

Wissen - Denken - Meinen

Schwule auf der Wiesn: Bitte zurückhalten?

Irgendwo da unten im Süden, da tragen die Burschis seit letzten Samstag wieder ihre Lederhosen, die feschen Maderln ihre Dirndl, es is o'zopft, und Sie wissen natürlich was wir meinen: Bis Anfang Oktober ist in München Wiesn, und alles säuft, singt, schuhplattlert und knutscht was das Zeug hält.

Auftakt zum Oktoberfest am 16.09.2017 in München (Bayern) © dpa/Sven Hoppe
dpa/Sven Hoppe

Allerdings sollte man bei diesem großen lukrativen Volksfest aufpassen, mit wem man zu knutschen anhebt. Auf einer Oktoberfest-Homepage finden sich nämlich "Tipps für schwule Wiesn-Gänger", und laut denen sollte man sich als schwuler Mann oder lesbische Frau ein bisschen zurückhalten beim Flirten, denn, Zitat, "nicht jeder Besucher ist so tolerant, dass er sich über schwule Männerpaare freuen kann", und, "das Bierzelt ist nicht der richtige Ort, um den Menschen Begriffe wie Toleranz und Gleichberechtigung zu erklären", so heißt es weiter. Da bleiben einige Fragen offen.
 
Ticken die Bayern noch ganz richtig? Ein Kommentar von der Kulturjournalistin Jenni Zylka.

dpa/Sven Hoppe
Download (mp3, 2 MB)
16:15

Prozess um staatliche Zuschüsse

Bundestag unterliegt der "Partei"

Martin Sonneborn, Vorsitzender von "Die Partei" und Abgeordneter im EU-Parlament, zeigt am 21.09.2017 in Berlin im Verwaltungsgericht zu Beginn der Verhandlung über finanzielle Rückforderungen der Bundestagsverwaltung an die "Die Partei" ein T-Shirt mit der Aufschrift "Truck Fonald Dump" © dpa/Kay Nietfeld
dpa/Kay Nietfeld

Im Streit um staatliche Zuschüsse hat der Bundestag vor Gericht gegen die Spaßpartei "Die Partei" verloren. Der Bundestag scheiterte am Donnerstag vor dem Berliner Verwaltungsgericht ... [mehr]

dpa/Kay Nietfeld
Download (mp3, 5 MB)

Rubriken

Schöner hören

Schöner Hören

Die passende Musik zu wirklich jedem Thema

Sarah Bosetti © Daniel Hoth

Eintagssiege

Der skurrile Kosmos von Sarah Bosetti!