Di22.07.
16:00 - 19:00

radioeins

mit Thomas Wosch

Thomas Wosch

Krise, Krise, Krise – und es geht uns gut. Denn mit Marika Mettke, Volker Wieprecht oder Thomas Wosch bieten wir Ihren anspruchsvollen Ohren nicht weniger als unsere Chefintellektuellen. Einzeln und fein verpackt wechseln sie sich ab und erklären Ihnen die Welt. Egal, ob Mikrokrisen oder Staatsbankrotte, kollabierende Ökosysteme oder psychosoziale Verwerfungen, Wieprecht, Mettke oder Wosch – radioeins begleitet Sie souverän durch alle tagesaktuellen Untiefen in den sicheren Feierabend.

17:40

Reisemeister

"Gesicht zeigen" in Australien

Peter Ruhenstroth-Bauer ist ehren­amt­li­che Bera­ter von „Gesicht Zei­gen! Für ein weltoffenes Deutsch­land e.V.“ und läuft gegen Vor­ur­teile beim größ­ten Lauf der Welt, dem City2Surf-Lauf in Sydney, in einem Känguru-Kostüm mit.

Peter Ruhenstroth-Bauer in seinem Känguru-Kostüm © radioeins
17:20

Aktuell

Wie wird's Wetter?

Eine Joggerin läuft durch eine Baumallee © dpa

Hagelschlag oder Sonnenschein: Die Meteorologen von donnerwetter.de erzählen den radioeins-Hörern, wie das Wetter in Berlin und Brandenburg wird. [mehr]

17:10

Suche nach der Absturzursache

Wrackteile von Flug MH17 deuten auf Raketenangriff hin

Der Absturz des malaysischen Passagierflugzeugs über der Ost-Ukraine ist möglicherweise auf einen Raketenangriff zurückzuführen. Die New York Times berichtet über Spuren, die darauf hindeuten. In der Nacht haben prorussische Separatisten unterdessen die Black Box des abgestürzten Flugzeugs an Vertreter Malaysias übergeben.

Malaysische Experten untersuchen Frackteile des abgestürzten Flugzeuges in der Ostukraine © dpa
16:40

Berliner Stadtleben

Erste Erfahrung der neuen Polizei-Fahrradstaffel

Seit einer Woche ist die Berliner Polizei jetzt auch mit einer speziellen Fahrradstaffel unterwegs. Eine Bilanz von Sascha Ziegler, Leiter der Fahrrad-Polizei-Staffel.

Zwei Beamte der Polizei-Fahrrad-Staffel im Straßenverkehr © dpa

Im östlichen Innenstadtbereich von Berlin-Mitte - einschließlich des Tiergartens und des Regierungsviertels - ist die Polizei seit letzter Woche auch mit Fahrrädern unterwegs. Die spezielle Fahrradstaffel soll für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen und sowohl Radfahrer als auch Autofahrer zu rücksichtsvollem Verhalten anhalten.
 
Zur Staffel gehören zwanzig Polizisten mit ebenso vielen weißen Trekkingrädern und zwei Pedelecs. Die Fahrrad-Polizisten tragen einen Helm, Funktionsbekleidung und haben ihre Ausrüstung wie Funkgerät, Pistole und Handfesseln dabei.

 
Eine Bilanz der ersten Woche zieht Sascha Ziegler, Leiter der Polizei Fahrradstaffel.

16:20

Eigentherapie

Cannabis-Anbau in Ausnahmen erlaubt

Das Kölner Verwaltungsgericht hat heute entschieden, dass chronisch kranke Patienten in Ausnahmefällen selbst Cannabis anbauen dürfen, wenn diese Droge das einzige Mittel gegen ihre Schmerzen ist. Im Grundgesetz bleibt der Cannabis-Eigenanbau verboten.

Eine Cannabispflanze © imago/Caro

Chronisch kranke Patienten dürfen in Ausnahmefällen selbst Cannabis anbauen. Das Kölner Verwaltungsgericht erlaubte dies für den Fall, dass die Droge das einzige Mittel gegen ihre Schmerzen ist. Das Gericht gab damit den Klagen von mehreren Schwerkranken statt.
 
Die Patienten haben zwar alle die Erlaubnis, Cannabis aus der Apotheke zu erwerben und zu konsumieren. Diese Behandlung ist jedoch sehr kostenintensiv und wird von den Krankenkassen nicht übernommen.

 
Über das Urteil sprachen wir mit der Juristin Dr. Babette Tondorf.

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.