Do02.07.
21:00 - 23:00

Songs and Faces

HappySad

mit Christine Heise

Christine Heise © rbb/Jenny Sieboldt
Christine Heise © rbb/Jenny Sieboldt

Christine Heise

HappySad sucht und porträtiert die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen. HappySad zeigt Menschen, nicht Image-Produkte. HappySad findet die Musik der großen Gefühle und der poetischen Momentaufnahmen, selbst in den entlegenen Ecken der Musikwelt. HappySad - eine Bastion des echten Gefühls in einer kalten Welt.
Get HappySad-isfied.

21:00

HappySad

Hut ab, Hut auf: die neue Freiheit - im Studio: Rayland Baxter

Rayland Baxter

Rayland Baxter gehört zu einer neuen Generation von Songwritern aus Nashville, die sich im Windschatten des Big Business zu einer neuen, eigenen Qualität gemausert hat. Obwohl vorgeprägt durch seinen Vater Bucky Baxter, der für Bob Dylan, Steve Earle, R.E.M. und Kacey Musgraves die Pedalsteel Gitarre spielt, musste er selber nach Israel fahren, um auch für sich die Musik zu entdecken.

Jetzt erscheint sein zweites Album ‚Imaginary Man‘ und damit ist er heute live zu Gast in der Sendung.

Eine gute Gelegenheit, um auch andere Künstler der anderen Seite von Nashville zu spielen: Caitlin Rose, Cale Tyson, Great Peacock, Apache Relay, Steelism, Gill Landry, Robert Ellis sowie eine kleine Vorschau auf das neue Electronic Projekt von Kurt Wagner von Lambchop: HeCTA.

Außerdem hören wir das neuste aus dem Hause Dan Auerbach von den Black Keys: The Arcs heißt das Nebenprojekt, und es gibt sommerliche HappySad Sounds von Sarah Cracknell und den Blow Monkeys.
 
 
 
 

Jetzt nachhören

HappySad am 02.07.2015

Hier können Sie die aktuelle Sendung bis sieben Tage nach Erstausstrahlung nachhören. Das "Vor- und Zurückspulen" ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich!

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.