Dosburg Online

Dosberg Online von Klaus Schulze
Erstveröffentlicht wurde "Dosburg Online" im November 1997 als 78. Klaus Schulze - Produktion.

1.L'age core 11:50
2.Requiem für's Revier 15:01
3.Groove 'n' Bass 06:16
4.Get Sequenced 03:28
5.The Power Of Moog 04:47
6.Up, Up and Away 08:21
7.From Dawn till Dusk 04:01
8.The Art Of Sequencing 18:21
9.Primavera 07:02

Aufgenommen bei zwei Konzerten,- in Duisburg und auf dem Babelsberger Gelände des rbb in Mai 97. Gast bei den Konzerten war ein "klassischer" Tenor, der (wie schon fast zwanzig Jahre zuvor der Sänger Arthur Brown) vom harten Kern der Schulze- Fans mit gemischten Gefühlen aufgenommen wurde.
Zur CD schrieb ein amerikanischer Journalist: "...don't think 'Dosburg Online' is one of Schulze's more contemplative records; the four minutes of 'Get Sequenced' kicks cyclic derriere, hardly surprising since Schulze's mestering of the sequencer is already an institution. And for those who want to hark back to the glory days of 'Moondawn' and 'Dune', the eighteen minute 'Art Of Sequencing' shows exactly how Schulze struts his stuff.
Still a captivator after all these years..."
Und ein deutscher Kritiker: "...hat Schulze sich wieder auf sein ur-eigenes Gespür verlassen, Trance, Ambient oder Drum'n'Bass findet zwar statt, allerdings höchstens am Rande und keinem Trend hinterherhechelnd.....ein lupenreines Klaus Schulze- Album, sphärisch, irrlichternd, abgehoben."