Fr29.08.
13:00 - 19:00

Die Schöne Woche live aus dem Park

mit Volker Wieprecht und Robert Skuppin

Robert und Volker begrüßten Sternekoch Marco Müller, den Schriftsteller Marc Elsberg und Ex-Bürgermeister Walter Momper.

Volker Wieprecht und Robert Skuppin bei der Blindverkostung © radioeins

Gute Freunde kann niemand trennen: Oder doch? Das Dreamteam trat an, um den Besseren zu küren. Das Duell gewann letztendlich Volker mit 6:3. Mit kulinarischen, sportlichen, intellektuellen und einfach bescheuerten Wettkämpfen. Zu Gast waren außerdem Sternekoch Marco Müller, der österreichische Schriftsteller Marc Elsberg („ZERO. Sie wissen, was du tust“) und Ex-Bürgermeister Walter Momper.

17:40

Der radioeins artTruck

Kerstin Drechsel

Eine Galerie auf Rädern: radioeins bringt die Kunst unters Volk. Im radioeins artTruck sind Werke von 19 Künstlern unterwegs in Berlin. Zu ihnen gehört auch Kerstin Drechsel.

Der radioeins artTruck © radioeins

Seit heute gibt es auf dem Parkfest auch Kunst. Der radioeins ArtTruck steht noch bis Sonntag an der Möckern-/Ecke Hornstraße direkt am Eingang zum Parkfest – und bietet zeitgenössische Kunst umsonst und quasi draußen.
 
Immer einen Tag lang dürfen die Künstler die Ladefläche des artTrucks – eines Umzugswagens – nutzen. Eine der ausgewählten Künstlerinnen ist Kerstin Drechsel.

16:00

Studiogast der Woche

Marc Elsberg

Jahrgang 1967. Schriftsteller.

Marc Elsberg © Clemens Lechner

Marc Elsberg wird als Marcus Rafelsberger in Wien geboren. Er studiert Industriedesign an der Wiener Universität für angewandte Kunst und arbeitet zunächst als Berater und Kreativdirektor für Werbeagenturen in Wien und Hamburg.
 
Nebenbei schreibt er regelmäßig eine Kolumne für die Tageszeitung "Der Standard". Anfang 2000 sagt er in einer unveröffentlichten Kurzgeschichte Internetgiganten wie Facebook und Youtube voraus. Später ärgert er sich, diese Unternehmen nicht selber gegründet zu haben.
 
Ebenfalls 2000 schreibt er seinen ersten Roman: „Saubermann“ über ein heruntergewirtschaftetes Waschmittel. Es folgt ein Krimi und weitere Romane.
 
Der Durchbruch kommt 2012: "Blackout" - der Thriller über einen europaweiten Stromausfall ist wochenlang in den Bestseller-Listen weit oben und wird als   "Wissensbuch des Jahres 2012" ausgezeichnet.
 
Für sein aktuelles Werk "ZERO" beweist Marc Elsberg fast seherische Fähigkeiten - er hat mit dem Schreiben begonnen, bevor Edward Snowden bekannt wurde: es geht um Überwachung, Vernetzung, Big Data und Datenschutz.
 
Auch wir beobachten Marc Elsberg heute genau, denn er ist unser Gast beim Parkfest - herzlich willkommen!

15:40

Wowereit und der Rücktritt

Walter Momper

Von 1989 bis 1991 war Walter Momper selbst Regierender Bürgermeister von Berlin. Im Interview mit Volker und Robert sprach er über die Rücktrittsankündigung von Klaus Wowereit und die Nachfolge-Kandidaten.

Walter Momper beim Parkfest © radioeins

Das Berlin-Thema der Woche war die Rücktrittserklärung vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit. Am 11. Dezember wird er gehen - Nachfolge-Kandidaten können sich noch bis Montag bei der Berliner SPD bewerben. Dann wird es einen Mitgliederentscheid geben.
 
Über die Entscheidung Wowereits, zu gehen und über das, was danach kommen mag, sprachen wir mit Walter Momper, er war von 1989 bis 1991 Regierender Bürgermeister von Berlin.

15:10

Altersanzug

In wenigen Minuten um 30 Jahre altern

Wie fühlt sich alt sein an? Tobias Kley und Lars Madel bringen einen Anzug mit, mit dem man es testen kann.

Ein älteres Paar trägt Einkaufskörbe mit Blumen und Tomatenpflanzen © dpa

Was auf uns alle im Alter zukommen wird, sind die üblichen Verschleißerscheinungen: zunehmende Unbeweglichkeit, eine allgemeinere Schwere des Körpers, schlechteres Sehvermögen, Gehörverlust. Das alles simuliert ein "Altersanzug", mit dem man das Alter schonmal vorfühlen kann. Tobias Kley und Lars Madel vom Johannesstift Spandau haben einen mitgebracht.

14:10

Kulinarisch

Kochen im Park mit Marco Müller

Sternekoch Marco Müller hat beim Parkfest Prime Beef, Calamaretti mit Zitronensauce und Ciabatta zubereitet.

Marco Müller © Ricarda Spiegel
13:40

Slow Friday

Entschleunigung im Park

Aktionen im Park mit Johannes Lauterbach von Slowtime Berlin

Slow Friday

Jeden letzten Freitag des Monats hilft radioeins bei der Entschleunigung: zusammen mit Slowtime Berlin werden die Mitarbeiter eines Betriebs, der sich bei uns beworben hat auf langsamer eingetuned.
 
Heute sind das die Mitarbeiter des Diagnostikum Berlin und die machen grade vor uns auf der Parkwiese etwas, das wie Qi Gong aussieht.
 
Genauer kann uns das jetzt Johannes Lauterbach von Slowtime Berlin erklären. Guten Tag!

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.