Sa18.04.
09:00 - 12:00

Die Profis

mit Stephan Karkowsky

Das populäre Wissenschafts-Magazin

Stephan Karkowsky © rbb, Jim Rakete

Wie funktioniert eigentlich... warum ist... wieso hat...  "Die Sendung mit der Maus" für Erwachsene gibt es Samstagvormittag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr auf radioeins. Die Profis klären alles, was Sie schon immer mal wissen wollten. Phänomene, Forschung, offene Fragen... Die Sendung, die Wissen schafft durch Wissenschaft!

10:40

Wissenschaft

Roboter-Ameisen: Biologie trifft auf Technik

Sie sind 14 Zentimeter groß, sind vernetzt und arbeiten ungefähr so, wie die Ameisen in der Natur...

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei der Hannover Messe ieine Roboterameise "BionicANTs" am Stand der Firma Festo in den Händen © dpa

Auf der Hannover-Messe waren sie diese Woche das Highlight: Roboter-Ameisen. Sie sind eine Mischung aus Biologie und Ingenieurstechnik. Sie sind 14 Zentimeter groß, sind vernetzt und arbeiten ungefähr so, wie die Ameisen in der Natur.
 
Warum der Mensch mechanische Ameisen baut und was wir von den sechsbeinigen Robotern lernen können, das verrät uns der Entwickler Prof. Dr.-Ing. Knut Graichen von der Universität Ulm.

10:10

Record Store Day

Was macht den Mythos Vinyl aus?

Die gute alte Schallplatte feiert ein unverhofftes Comeback: 1,8 Millionen LPs wurden im letzten Jahr verkauft - so viele wie zuletzt im Jahr 1992.

Schallplattenspieler mit einer Langspielplatte © imago/blickwinkel

Am Record Store Day rennen Vinyl-Fans die Türen der Plattenläden ein, um eine Rarität zu ergattern. Aber was macht den Mythos um die schwarzen Scheiben eigentlich aus und - frei nach Tocotronic - ist digital nicht besser?
 
Über den Mythos und die akustischen Besonderheiten der Vinyl-Platten sprechen wir mit der Musikwissenschaftlerin Prof. Dr. Elena Ungeheuer vom Atelier Klangforschung der Universität Würzburg.

09:40

Interessantes Phänomen

Überlebenskampf: Eisbären paaren sich mit Grizzlybären

Normalerweise dürften sich Grizzly und Eisbär in der wilden Natur nicht begegnen. Doch weil das Eis zunehmend weniger wird, treffen die zwei Bärenarten doch zusammen und vermehren sich untereinander. Können Hybridbären (Mischlingsbären) Grizzlys und Eisbären vor dem Aussterben bewahren?

Eisbären auf dem Packeis von Spitzbergen © imago/imagebroker

Manche Forscher glauben sogar, dass die „Grolars“ oder „Pizzlys“ ihre Gattungen vor dem Aussterben bewahren kann. Das sieht der Genetiker Prof. Axel Janke von der Uni Frankfurt zwar kritisch, dennoch erklärt er uns, was die Hybridbären für die Natur bedeuten könnten.

Die Profis

Sendungsarchiv

Die Sendung, die Wissen schafft durch Wissenschaft!

Dr. Mark Benecke

Der Benecke

Abonnieren Sie den bekanntesten Kriminalbiologen der Welt

Marias Haushaltstipps

Marias Haushaltstipps

Für jedes Problem eine Lösung

Politikwissenschaft

Wie stehen Hillary Clintons Chancen auf die Präsidentschaft?

Vor acht Jahren war Sie Obamas stärkste Konkurrentin im Vorwahlkampf der Demokraten. Jetzt erklärte die frühere US-Außenministerin, Hillary Clinton, ihre erneute Präsidentschaftskandidatur.  

Hillary Clinton © imago/UPI Photo
Hillary Clinton © imago/UPI Photo

Im Jahr 2016 könnte es soweit sein: Eine Frau wird Präsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika und damit die mächtigste Frau der Welt.

Schon jetzt ist klar, dass dieser Wahlkampf wohl der teuerste aller Zeiten wird. Mit Dr. Thomas Greven, Politikwissenschaftler und Wahlkampfexperte vom John F. Kennedy-Institut der FU Berlin, blicken wir auf den gerade erst begonnenen Vorwahlkampf, die mögliche Gegener und die Chancen von Hillary Clinton.

Der Benecke

Die Thesen von Erich von Däniken

Er ist Mitglied des Komitees des Ig-Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist Vorsitzender der Deutschen Draculagesellschaft. Er ist der berühmteste Kriminalbiologe der Welt. Er ist Dr. Mark Benecke. Und außerdem jeden Samstag auf radioeins...

Dr. Mark Benecke
Dr. Mark Benecke

Erich von Däniken ist eigentlich Hotelier. Bekannt geworden ist er aber durch seine Behauptung, dass er im Jahr 1987 einem Außerirdischen begegnet ist. Seitdem ist er fest davon überzeugt, dass diese Lebensformen vom anderen Stern zurückkommen werden und hat dafür diverse Thesen aufgestellt. Was diese Thesen beinhalten, findet Dr. Mark Benecke für uns heraus.

Wissenschaft

Roboter-Ameisen: Biologie trifft auf Technik

Sie sind 14 Zentimeter groß, sind vernetzt und arbeiten ungefähr so, wie die Ameisen in der Natur...

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei der Hannover Messe ieine Roboterameise "BionicANTs" am Stand der Firma Festo in den Händen © dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei der Hannover Messe ieine Roboterameise "BionicANTs" in den Händen © dpa

Auf der Hannover-Messe waren sie diese Woche das Highlight: Roboter-Ameisen. Sie sind eine Mischung aus Biologie und Ingenieurstechnik. Sie sind 14 Zentimeter groß, sind vernetzt und arbeiten ungefähr so, wie die Ameisen in der Natur.

Warum der Mensch mechanische Ameisen baut und was wir von den sechsbeinigen Robotern lernen können, das verrät uns der Entwickler Prof. Dr.-Ing. Knut Graichen von der Universität Ulm.

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.