Kommentar von Lorenz Maroldt

Hertha treibt Stadion-Projekt voran

Hertha BSC treibt die Vorbereitungen eines möglichen Neubaus einer reinen Fußball-Arena voran. "Der Auftrag an die Architekten ist nicht nur raus, es gibt die ersten Vorstudien", berichtete Clubpräsident Werner Gegenbauer vergangene Woche bei der Veranstaltung "Hertha im Dialog". Anfang des Jahres war die Debatte um ein neues Stadion für den Berliner Bundesligisten aufgekommen.

Hertha-Fans protestieren gegen einen Stadion-Neubau in Brandenburg © imago/Camera 4
Hertha-Fans protestieren gegen einen Stadion-Neubau in Brandenburg © imago/Camera 4

Der Club hat inzwischen den Mietvertrag für das Olympiastadion bis 2025 verlängert. Dennoch betonte Präsident Gegenbauer, dass Hertha weiter erste Pläne für einen privat finanzierten Neubau erstellen lasse. "Es wird sehr intensiv daran gearbeitet", sagte Gegenbauer. "Es ist die Zeit gekommen, über moderne Lösungen nachzudenken", hatte Manager Michael Preetz bereits zuvor erklärt. "Im Januar, spätestens Februar" kommenden Jahres werde Hertha die ersten Ergebnisse der Vorstudien und mögliche Standorte einer neuen Arena vorstellen, kündigte Clubchef Gegenbauer an: "Dann müssen wir reden."

In der Debatte um den Bau einer neuen Fußball-Arena für die Herthaner im Land Brandenburg haben unterdessen mehrere Kommunen ihr Interesse signalisiert. Über einen möglichen Zuschlag würde man sich freuen, sagte eine Sprecherin der Stadt Ludwigsfelde am Donnerstag. Auch die Stadt Oranienburg zeigte sich interessiert. Ein Sprecher der Landeshauptstadt Potsdam erklärte: "Wir suchen das Gespräch mit Hertha BSC."

Gehört die Hertha ins Olympiastadion? Ist das eine Quasi-Symbiose? Ein Kommentar von Lorenz Maroldt, Chefredakteur des Tagesspiegels.


Quelle: dpa

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.