On Air
Mi01.03.
16:00 - 19:00

radioeins

Sonja Koppitz (Foto © radioeins/Schuster)

Krise, Krise, Krise – und es geht uns gut. Denn mit unseren ModeratorInnen bieten wir Ihren anspruchsvollen Ohren nicht weniger als unsere Chefintellektuellen. Einzeln und fein verpackt wechseln sie sich ab und erklären Ihnen die Welt. Egal, ob Mikrokrisen oder Staatsbankrotte, kollabierende Ökosysteme oder psychosoziale Verwerfungen – radioeins begleitet Sie souverän durch alle tagesaktuellen Untiefen in den sicheren Feierabend.

18:38

Reportage

Stich dich - der Trend, sich selbst zu tätowieren

Ein Tätowierer bei der Arbeit © imago/Westend61

Es kostet fast nichts und gilt als individuell: Immer mehr Menschen tätowieren sich selbst. Ob Herzen, Strichmännchen oder Schriftzüge - vor allem "Krakel-Tattoos" sind in. Der Grund: ... [mehr]

18:22

Eintagssiege

50 Shades Of AfD

Sarah Bosetti © Daniel Hoth

..der skurrile Kosmos von Sarah Bosetti! [mehr]

18:13

Taschendiebstahl in der U-Bahn

Wenn man als einziger Zivilcourage zeigt...

Eilende Passanten in einem Berliner U-Bahnhof © imago/Jochen Tack

Berlin, Montagabend, 18:30 Uhr in der U-Bahn-Linie 8. Ein junger Mann beobachtet einen Taschendieb, steht auf und hält den Mann fest. Dann forderte er die anderen Fahrgäste auf, ihm zu helfen, ... [mehr]

17:38

Hauptstadtflughafen

BER-Chef Mühlenfeld droht die Ablösung

Ein BER-Bauarbeiterhelm liegt auf der Baustelle des Hauptstadt-Flughafens © imago/imagebroker

Flughafen-Chef Mühlenfeld steht offenbar unmittelbar vor der Ablösung. Nach rbb-Informationen gibt es im Aufsichtsrat die erforderliche Zweidrittelmehrheit, um den Manager zu entlassen. [mehr]

17:11

Brandenburg

24-Jähriger gesteht Tötung und soll in geschlossene Psychiatrie

Trauerflor weht an einer Antenne eines Polizeifahrzeuges © dpa/Patrick Pleul

Der 24-Jährige, der in Ostbrandenburg seine Großmutter und zwei Polizisten getötet haben soll, hat ein Geständnis abgelegt. Das sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder), ... [mehr]

16:41

Wissen - Denken - Meinen

Fake News - der neueste Trend der Informationsgesellschaft?

Während des US-Wahlkampfs hatten Betreiber von Fake News-Seiten mit reißerischen Schlagzeilen dafür gesorgt, dass Internetnutzer auf ihre Links klickten. Zum Beispiel wurde die falsche Nachricht verbreitet, dass der Papst den Präsidentschaftskandidaten Trump unterstützen würde.

Fake News-Schriftzug auf einer Computertaste © imago/Christian Ohde

Fake News werden oft als Falschmeldung übersetzt, sind aber in der Regel mehr als das. Sie sind wissentlich gefälschte oder erfundene Nachrichten, mit denen die Öffentlichkeit für politische oder kommerzielle Zwecke manipuliert werden soll. Unwahre Pressemitteilungen können zu einer falschen Berichterstattung in den Medien führen. Häufig werden zudem bewusst falsche Nachrichten unter anderem über soziale Medien verbreitet. Auch werden auf Netzwerken wie Facebook die Anreißer für Links zu etablierten Nachrichtenseiten bewusst irreführend formuliert - und so der Inhalt des verlinkten Textes falsch zusammengefasst.

Wer kontrolliert eigentlich wessen Fakten und welche Verantwortung haben Journalisten und die Medien in diesen Zeiten? Ein Kommentar von dem Medienjournalisten Stefan Niggemeier.
[mehr]

16:15

Erster Vorgeschmack

Politischer Aschermittwoch im Zeichen der Bundestagswahl

Politischer Aschermittwoch © dpa/Marijan Murat

Die Wurzeln des politischen Aschermittwochs liegen im 16. Jahrhundert: 1580 trafen sich bayerische Bauern erstmals in Vilshofen (an der Donau) zum Vieh- und Rossmarkt und feilschten dabei nicht ... [mehr]

Rubriken

Schöner hören

Schöner Hören

Die passende Musik zu wirklich jedem Thema

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.