On Air
Mo11.12.
13:00 - 16:00

mo-do, 13:00 - 16:00

radioeins

Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. Täglich gibt es eine neue Story über das Album der Woche. Dienstags gibt es "Strom und Drang" und am Mittwoch sind wir "Back in Black" mit dem Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

14:12

Ausstellung

Non-Binary

Ein Fotoprojekt von Parker Rebecca Hirschmüller - bis zum 25. März 2018 im Jugend Museum Berlin

Die junge Fotografin Parker Rebecca Hirschmüller hat über soziale Netzwerke nach Menschen gesucht, die nicht in das Zweiersystem von männlich und weiblich hineinpassen, sondern sich selbst als non-binary bezeichnen. Mehr als fünfzehn Menschen waren bereit, ihr ein Interview zu geben und sich portraitieren zu lassen.

Aus der Reihe "Non-Binary" © Parker Rebecca Hirschmüller, 2016
Parker Rebecca Hirschmüller, 2016

„Mit meiner Fotoserie möchte ich die verschiedenen Facetten zeigen, die sich innerhalb des Genderspektrums befinden, sagt Parker Hirschmüller über ihr Projekt. Im Jugend Museum stellt sie auch bislang unveröffentlichte Fotografien vor und lässt ihre jungen Protagonist*innen in Textauszügen selbst zu Wort kommen.

In den feinfühlig zusammengestellten Portraits von Parker Rebecca Hirschmüller wird deutlich, dass männlich und weiblich keine Gegensätze sind und die Geschlechtergrenzen fließend. Gerade die am 8.11.2017 gefällte Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes, die Schaffung einer dritten Möglichkeit für den Eintrag des Geschlechtes im Geburtenregister zu fordern, macht die Aktualität des Themas deutlich.

Die Fotos und Zitate im Jugend Museum bieten sehr persönliche Zugänge zu diesem aktuellen Diskurs und sind Ausgangspunkt für die weitere Auseinandersetzung mit dem Thema Geschlecht und Identität. Ausstellungsbegleitend wird die Künstlerin zusammen mit dem Museumsteam Foto-Workshops für Schulklassen durchführen. Kinder und Jugendliche können spielerisch mit eigenen Sichtweisen und Haltungen zu Gender und Identität experimentieren und ihre Ergebnisse in Fotos dokumentieren. 

Die Fotos und Zitate in der Ausstellung sind Ausgangspunkt für die weitere Auseinandersetzung mit dem Thema Geschlecht und Identität. Rebecca Hirschmüller wird zusammen mit dem Team des Jugend Museums Foto-Workshops für Schulklassen durchführen.

Steen Lorenzen spricht mit Parker Rebecca Hirschmüller über ihr Fotoprojekt "Non-Binary". [mehr]