Die Profis

Dr. Mark Benecke

Der Benecke

Er ist Vorsitzender der Deutschen Dracula-Gesellschaft. Er ist Mitglied des Kommitees des Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt. Er ist Dr. Mark Benecke. Und er ist jeden Samstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr zu Gast in der Sendung Die Profis auf radioeins...

21.05.2016

Wer sich mit seinem Ex-Partner versteht, ist häufig psychopathisch

Ein Mann hält eine Frau an der Hand © imago/Westend61

Menschen, die sich gut mit ihren Ex-Partnern verstehen, gelten als stark und nicht nachtragend. Es sollte doch schließlich möglich sein, mit dem Menschen, den man ja schließlich einmal geliebt hat, auch nach Beziehungsende einen guten Umgang zu pflegen. All diejenigen, die dazu nicht in der Lage sind, können jetzt aufatmen: Sie sind garantiert keine Psychopathen! Denn zwei Psychologen der Oakland University haben in einer Studie herausgefunden, dass Menschen, die sich gut mit ihren Ex-Partnern verstehen, häufig psychopathische Züge zeigen. Wir sprachen darüber mit Dr. Mark Benecke.

14.05.2016

Schwanger durch einen Toten?

Dr. Mark Benecke

In Kansas City, Missouri, soll eine 26-jährige Mitarbeiterin der Gerichtsmedizin sich an mehreren Toten vergangen haben und dadurch auch noch schwanger geworden sein. Ein DNA-Test hat angeblich bewiesen: Der Vater ihres Kindes ist ein Mann, der bei einem Unfall verstorben ist. Aber was ist dran an dieser Schlagzeile? Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke weiß die Antwort.

07.05.2016

Freunde sind die besseren Schmerzmittel

Dr. Mark Benecke

Forscher der Oxford University haben in einer Studie herausgefunden, dass Menschen schmerztoleranter sind, je mehr Freunde sie haben. Die Wissenschaftler führen das darauf zurück, dass wir mehr Endorphine ausschütten, wenn wir viele Freunde haben, die uns nahestehen. Angeblich sind Endorphine nicht nur das beste körpereigene Schmerzmittel – sie sollen sogar stärker sein als Morphium. Ob wir also anstatt zum Arzt zu gehen, lieber einen Tag mit Freunden verbringen sollten, erklärt Dr. Mark Benecke.

30.04.2016

In fremden Betten lässt es sich schlecht schlafen

Dr. Mark Benecke

Müde und unwohl - So fühlen sich viele nach der ersten Nacht im Hotel. Zuhause ist es eben am schönsten. Wissenschaftler der Brown University haben nun eine interessante These aufgestellt. Dieser Effekt ist nicht nur reine Einbildung. Vielmehr spielt uns unser Gehirn einen Streich. Was genau dahinter steckt, weiß Mark Benecke.

23.04.2016

Gene beeinflussen "das erste Mal"

Ein junges Paar küsst sich zärtlich © imago/Peter Widmann

Zum ersten Mal Sex zu haben, wird als einschneidendes Erlebnis beschrieben. Die Entscheidung wann ein Mensch sich dafür bereit fühlt, hängt unter anderem von der Erziehung und der Umwelt ab. Aber auch die Gene spielen eine entscheidende Rolle. Das zeigt eine Studie von Epidemiologen der Universität Cambridge. Dr. Mark Benecke weiß, was es mit "dem ersten Mal" auf sich hat.

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.