Die Profis

Dr. Mark Benecke

Der Benecke

Er ist Vorsitzender der Deutschen Dracula-Gesellschaft. Er ist Mitglied des Kommitees des Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt. Er ist Dr. Mark Benecke. Und er ist jeden Samstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr zu Gast in der Sendung Die Profis auf radioeins...

22.07.2017

Filmsequenzen in lebenden Zellen

Dr. Mark Benecke

Früher haben wir unsere Daten auf Disketten gespeichert. Heute kennen wir die viereckigen, klobigen Dinger nur noch vom "Speichern"-Button. Stattdessen haben wir USB-Sticks und SSD-Festplatten. Aber was, wenn die bald auch nicht mehr alles speichern können, was wir an Daten produzieren? Das nächste Speichermedium könnte DNA sein. Mediziner in Harvard haben es geschafft, ein Foto und einen kurzen Film in der DNA von lebenden Darmbakterien abzuspeichern und wieder auszulesen. Wie genau das funktioniert, erklärt unser Filmfan und Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke.

15.07.2017

Sexverweigerer unter den Fischen

Moskitofisch (Weibchen) © imago/blickwinkel

Moskitofisch-Weibchen machen einen weiten Bogen um ungestüme Lover. Der Grund: Sie lassen den weiblichen Artgenossen zu wenig Zeit zum Fressen und verletzten sie häufig auch im Genitalbereich. Das haben Verhaltensforscher der Goethe Universität in Frankfurt am Main herausgefunden. Mehr über die Wahl der Sexualpartner von Moskitofischchen, weiß Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke.

08.07.2017

Dunkle Haut ohne UV-Strahlung

Dr. Mark Benecke

Die Sonne scheint. Also raus und die Haut bräunen – auch wenn das mitunter Sonnenbrand hervorruft, die Haut schädigt und sogar zu Krebs führen kann. Aber was macht man nicht alles für die Schönheit. Um die Haut zu schützen, hat ein amerikanischer Onkologe nun eine Methode entwickelt, mit der die Haut auch ohne UV-Strahlung braun wird. Und damit ist nicht das Auftragen von Selbstbräuner gemeint. Wie diese Methode funktioniert, weiß unser blasser, aber trotzdem allwissender Lieblingsforensiker Dr. Mark Benecke.

01.07.2017

Sex im All

Dr. Mark Benecke

Irgendwann wird die Erde nicht mehr bewohnbar sein. Dann bleibt der Menschheit nur eines: Umsiedeln. So stellt sich das zumindest Space-X-Chef Elon Musk vor und plant ab 2025 mit Riesenraumschiffen die ersten Reisen zum Mars. Ein Aspekt, der dabei bislang jedoch weitgehend unbeachtet blieb, ist die Frage nach der menschlichen Fortpflanzung im fernen Weltraum. Wie wirkt kosmische Strahlung auf unseren Organismus? Und kann Sex im schwerelosen Raum überhaupt funktionieren? Wir fragen unseren Kriminalbiologen Dr. Mark Benecke!

24.06.2017

DNA-Phantombilder

Dr. Mark Benecke

Nach den Morden an der Freiburger Studentin Maria L. im vergangenen Oktober und der Joggerin Carolin G. im vergangenen November in Endingen haben sich die Gemüter nicht nur in Südwestdeutschland erregt. Deutschlandweit wurde der Ruf nach der Nutzung neuer DNA-Analyse-Techniken laut. Mit diesen Techniken erhält man genetische Spuren, die Daten zum Erscheinungsbild, Alter und Herkunft herausarbeiten lassen. Daraus entsteht ein DNA-Phantombild, das dem echten Menschen verblüffend ähnlich sieht. Warum man diese Technik nutzen sollte oder vielleicht auch nicht, erklärt unser Kriminalbiologe ...