Die Profis

Dr. Mark Benecke

Der Benecke

Er ist Vorsitzender der Deutschen Dracula-Gesellschaft. Er ist Mitglied des Kommitees des Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt. Er ist Dr. Mark Benecke. Und er ist jeden Samstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr zu Gast in der Sendung Die Profis auf radioeins...

13.12.2014

Da Vinci und die Anatomie

Dr. Mark Benecke
06.12.2014

Wer sich leicht ekelt, ist auch politisch konservativ

Dr. Mark Benecke

Ekel vor Kadavern, Schimmel oder Fäkalien ist eine instinktive Reaktion. Bei manchen Menschen ist das Zurückschrecken ausgeprägter als bei anderen. US-Forscher haben sich daher angeschaut, wie das menschliche Gehirn auf ekelerregende Bilder reagiert. Und erstaunliches festgestellt. Was Ekel über unsere politische Einstellung verrät, sagt uns der Mann, der sich vor gar nix auf der Welt ekelt: Dr. Mark Benecke.

29.11.2014

Der Benecke vom 29.11.2014

Dr. Mark Benecke

Die Wissenschaft hat immer wieder allerlei Kurioses zu bieten. Untersuchungen und Analysen bei denen man sich häufig fragt, wozu diese Erkenntnis benötigt wird. US-Forscher haben jetzt das Gesetz des Urinierens veröffentlich. Es besagt, dass alle Säugetiere die gleiche Zeit zum Wasserlassen benötigen. Was wir mit dieser Erkenntnis anfangen und ob die Studie überhaupt repräsentativ ist, das besprechen wir mit Dr. Mark Benecke.

22.11.2014

Das Goldene Brett 2014

Dr. Mark Benecke

„Das Goldene Brett“, so heißt eine Preisverleihung, bei der herausragender antiwissenschaftlicher Unsinn prämiert wird. Ausgezeichnet werden Personen oder Institutionen, die mit wissenschaftlich widerlegten Behauptungen Medienpräsenz anstreben, Angst machen oder Geld verdienen wollen. Bereits zum vierten Mal wird am 26. November 2014 „Das Goldene Brett“ verliehen und nun stehen die drei Nominierten fest. Wer sich 2014 mit besonders wundersamen esoterisch-skurrilen Aussagen hervorgetan hat und sich über eine Nominierung freuen darf, dass weiß Dr. Mark Beneke.

15.11.2014

Geistererfahrungen

Dr. Mark Benecke

Mit den fünf Sinnen des Menschen kann jeder etwas anfangen: Sehen, hören, tasten, schmecken und riechen. Aber was hat es mit dem berühmt-berüchtigten sechsten Sinn auf sich, mit dem man angeblich die Welt der Geister wahrnehmen und vorhersehen kann? Forscher haben jetzt versucht, eine wissenschaftliche Erklärung dafür zu liefern, warum wir manchmal das Gefühl haben, ein Geist sei anwesend. Mehr darüber weiß unser Mann mit dem sechsten Sinn für alles Unerklärliche, unser Lieblingsforensiker Dr. Mark Benecke.

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.