Die Profis

Dr. Mark Benecke

Der Benecke

Er ist Vorsitzender der Deutschen Dracula-Gesellschaft. Er ist Mitglied des Kommitees des Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt. Er ist Dr. Mark Benecke. Und er ist jeden Samstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr zu Gast in der Sendung Die Profis auf radioeins...

06.02.2016

Genversuche an Embryonen

Dr. Mark Benecke

Eingriffe in die menschliche DNA, in die genetische Grundlage eines Menschen, sind immer noch höchst umstritten. Kritiker haben Angst, dass mit dieser Forschung Designerbabys geschaffen werden könnten. Befürworter sehen darin die Möglichkeit, mehr über Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit herauszufinden. In Großbritannien ist es einem Forscherteam seit dieser Woche erlaubt, an menschlichen Embryonen zu forschen und deren Erbgut gezielt zu verändern. Wir sprechen darüber mit unserem Genetikspezialisten Dr. Mark Benecke.

30.01.2016

Wer eine Stammkneipe hat, ist zufriedener mit seinem Leben!?

Dr. Mark Benecke

Die Stammkneipe ist für so manchen ein Ort der Sicherheit und der Glückseligkeit. Hier trifft man Gleichgesinnte, hier trinkt man gerne mal einen über den Durst und hängt bis morgens früh am Tresen rum. Warum dieses Konstrukt der gemeinsam um die Ohren geschlagenen Nächte gar nicht so ungesund ist, wie man denken könnte, das erklärt, wie immer, der Vorsitzende der Dracula-Gesellschaft: Dr. Mark Benecke.

23.01.2016

Männerschnupfen

Dr. Mark Benecke

Das Winterwetter und die kalten Temperaturen sorgen für verschnupfte Nasen, Halsschmerzen und Husten. Die Grippe geht wieder einmal um. Dabei hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Männer besonders wehleidig sind. Laut einer neuen US-Studie ist dieser Vorwurf aber völlig unbegründet. Männerschnupfen heißt die Krankheit, die den Herren der Schöpfung zu schaffen macht. Alles nur Spinnerei oder doch Ernst? Wir haben Dr. Mark Benecke auf den Fall angesetzt.

16.01.2016

Wie hygienisch waren die Römer wirklich?

Römische Legionäre während eines Umzugs durch Rom anlässlich des Jahrestages der Gründung der Stadt © imago/Jochen Tack

Die Römer sind die Erfinder der modernen Toilette, wenn man so will. Aber die ganzen Wasserleitungen und Latrinen der antiken Römer waren, wenn man einer neuen Studie glaubt, gar nicht so sauber, wie man annimmt. Im Gegenteil: Sie waren richtige Bakterienschleudern. Was dran ist an dieser Studie, das verrät unser Experte für saubere Wissenschaft, Dr. Mark Benecke.

09.01.2016

Experimente mit Horrorfilmen

Dr. Mark Benecke

Kennen sie das? Sie schauen einen Horrorfilm und dabei haben sie das Gefühl ihr Blut stockt? An diesem Gefühl ist was Wahres dran. Eine neue Studie aus Holland zeigt: ein Gerinnungsfaktor des Blutes verändert sich wirklich wenn sie einen Horrorfilm schauen. Was in ihrem Körper passiert, wenn Sie sich richtig gruseln, weiß unser Lieblingskriminologe und Vorsitzender der Dracula-Gesellschaft Dr. Mark Benecke.

ico-blame

Na sowas! Kann es sein, dass Sie mit einem total veralteten Browser unterwegs sind? Das ist überhaupt nicht empfehlenswert, aus ganz vielen Gründen...
Vor allem aber nicht, wenn Sie die volle Schönheit von radioeins.de genießen wollen.

Icon Internet Explorer

Also bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie total aktuell sind.
So wie wir.