Fotoausstellung im Jüdischen Museum

Zerheilt von Frédéric Brenner

bis 13. März 2022

Ein Mann sitzt an einem Tisch und seine rechte Körperhälfte trägt ein gewöhnliches Hemd mit Krawatte. Seine linke Seite trägt jüdisch- orthodoxe Kleidung mit schwarzem Hut und Bart. Es ist eines der fotografischen Portraits der Ausstellung „Zerheilt“, die erstmalig den Fotoessay des französischen Fotografen Frederic Brenner zeigt. Entstanden sind diese zwischen 2016 und 2019. Gezeigt wird die Komplexität gegenwärtigen jüdischen Lebens in Berlin und vor allem Individuen, wie z.B. Konvertiten, Alteingesessene Berliner oder Neuankömmlinge.

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag geschlossen
Freitag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Der Eintritt ist frei.
Bitte buchen Sie online ein Zeitfensterticket!
Halten Sioe sich an die Abstands - und Hygienemaßnahmen!

Veranstaltungsort:
Jüdisches Museum
Lindenstr. 9-14
10969 Berlin - Kreuzberg
Erreichbarkeit: U-Bhf. Hallesches Tor, Bus 240

Termin übernehmen