Ausstellung noch bis zum 03.02.19

Zarte Männer in der Skulptur der Moderne

Zart wirkende Männerkörper waren in den Jahren rund um den Ersten Weltkrieg ein beliebtes Thema in der Bildhauerei. Die Künstler suchten nach der Verfeinerung von Körper und Geist, schufen mit ihren Arbeiten Gegenbilder zu den heroisch-starken Männerbildern der damaligen Zeit. Zu sehen sind rund 60 Arbeiten unter anderem von Hermann Blumenthal, Wilhelm Lehmbruck, Georg Kolbe und Gerhard Marcks. „Zarte Männer in der Skulptur der Moderne“ in Georg-Kolbe-Museum zu sehen.

Ticket 7 Euro / ermäßigt 5 Euro

Veranstaltungsort:
Georg Kolbe Museum
Sensburger Allee 25
14055 Berlin - Charlottenburg

Termin übernehmen