Ausstellung im Gropius Bau

Yayoi Kusama: Eine Retrospektive

bis zum 15. August 2021

In ihrer Heimat ist die über 90 jährige ein Superstar! Punkte - Polka Dots - sind ihr Markenzeichen. Weiße Punkte auf rotem Grund oder schwarze Punkte auf Pink. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, so sind diese auf Stoffe gedruckt und damit überzieht Yayoi Kusama Wände, Möbel, Straßenlaternen oder manchmal auch sich selbst. Die Unendlichkeit und das Universum sind ihre großen Themen. In dieser Ausstellung kann man in den sieben Jahrzehnte umfassenden künstlerischen Kosmos von Yayoi Kusama eintauchen. Im eigens für die Ausstellung entworfenen „Infinity Mirror Room“ fühlt man sich, so meinte unsere radioeins Kunstkritikerin Cora Knoblauch, so ein bisschen wie Alice im Wunderland auf LSD.

Öffnungszeiten:
Dienstag geschlossen
Mittwoch bis Montag von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Ticketpreis: 15,00€ / ermäßigt: 10,00€
Bitte buchen Sie online ein Zeitfenster!
Halten Sie sich an die Abstands - und Hygienemaßnahmen!

Veranstaltungsort:
Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin - Kreuzberg
Erreichbarkeit: S-/U-Bhf. Potsdamer Platz
S-Bhf. Anhalter Bahnhof, Bus 248

Termin übernehmen