Ausstellungseröffnung

Voll der Osten - Leben in der DDR

bis zum 31.05.2019

Voll der Osten – Leben in der DDR – Die Ausstellungseröffnung in der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung, in Potsdam
Der Fotograf Harald Hauswald hat in den 1980er-Jahren in der DDR in Bildern festgehalten, was andere Fotografen für uninteressant hielten: Kleine Alltagsmomente, einsame alte Menschen, verliebte junge Pärchen, Rocker und junge Leute, die sich in der Kirche für Frieden und Umweltschutz einsetzten. Der Historiker und Publizist Stefan Wolle hat über einhundert Fotografien ausgewählt und mit seinen Begleittexten Schlaglichter auf den Alltag in der DDR geworfen.

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstag und Freitag von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Eintritt frei

Veranstaltungsort:
Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Heinrich-Mann- Allee 107
14473 Potsdam

Termin übernehmen