Kunst im öffentlichen Raum

The New Infinity

Neue Kunst für Planetarien im Rahmen der Berlin Art Week

Das Planetarium ist das Tor in die Unendlichkeit des Sternenhimmels. Es lädt zum kollektiven Eintauchen in unvertraute Welten ein und so bietet es sich an, hier neue künstlerische Formate zu erproben. Unter dem Motto: „Neue Kunst für Planetarien“ gibt es bis zum 14.  Oktober in einer mobilen Kuppel auf dem Mariannenplatz neue Arbeiten von David OReilly, Holly Herndon & Mathew Dryhurst und Fatima Al  Qadiri & Transforma zu erleben. Begleitet von Artist-Talks im Studio 1 des Kunstquartiers Bethanien und Konzerten.

Eintritt ist frei

 

Veranstaltungsort:
Mobile Dome am Mariannenplatz
10997 Berlin - Kreuzberg

Termin übernehmen