Die Schöne Lesung - Ausverkauft!

Sven Regener – Glitterschnitter

Die Deutschlandpremiere

Auf der einen Seite: Ikea, Cappuccino, Konsum, heile Welt.
Auf der anderen Seite: Kreuzberg SO 36 mit einem Café namens „Intimfrisur“, Filterkaffee, Putzdienst und einer Band, die mit Schlagbohrer und Betonklotz Musik machen will.
Größer könnte die Kluft zwischen dem Kosmos Kreuzberg und dem Rest der Republik kaum sein. Und lustiger, hintergründiger, schillernder auch nicht als in den Romanen von Sven Regener.

Sven Regner
Sven Regener | © Charlotte Goltermann

Seit dem Roman Herr Lehmann (2001) erzählt Regener, Frontmann der Band Element of Crime Geschichten über Menschen, die im SO 36 der 1980er und 1990er Jahre ihre mal schrägen, mal verkorksten Lebensentwürfe pflegen. Menschen wie den Ex-Bremer, Ex-Speditionskaufmann, Ex-Selbstmordvortäuscher Frank Lehmann und die Extremkünstler Karl Schmidt und H.R. Ledigt. Über den Cafébesitzer Erwin Kächele, der nur Flaschenbier verkauft und sich gegen jede Änderung wehrt und seine Berufsnichte Chrissie, die vor ihrer Mutter aus Stuttgart nach Berlin geflohen ist.

All diese Charaktere finden sich auch in Regeners neuem Roman „Glitterschnitter“, den radioeins – wie schon den Vorgängerroman „Wiener Straße“ – in einer Deutschlandpremiere vorstellt. Es moderiert radioeins-Literaturagent Thomas Böhm. Die Lesung wird live auf radioeins übertragen.

Die neuen Projekte der Kreuzberger Lebenskunstschaffenden sind: Charlie, Ferdi und Raimund wollen mit einer Band namens „Glitterschnitter“ berühmt werden, ihre Instrumente: Bohrmaschine, Schlagzeug und Synthie. H.R. Ledigt will eine Ikea-Musterwohnung in seinem Zimmer als höchst zeitgemäßes Kunstwerk aufbauen. Herr Lehmann und Chrissie wollen das Café Einfall mittels Kuchen und Milchkaffee zu einem Treffpunkt für Mütter machen – statt für die Trinker, die hier bislang ihr Flaschenbier kippen.

Aus all dem macht Regener einen großen, wilden Roman über Liebe, Freundschaft, Verrat, Kunst und Wahn in einer seltsamen Stadt in einer seltsamen Zeit.

„Glitterschnitter“ erscheint am 9. September 2021 bei Galiani. (480 Seiten, 24 Euro)

Sven Regener (geb. 1961 in Bremen) ist Musiker, Schriftsteller und Drehbuchautor. Bekannt geworden ist er zunächst durch die Band Element of Crime, später mit seinem Roman Herr Lehmann und dem Drehbuch zum gleichnamigen Film. Die Romane seiner „Lehmann-Serie“ waren allesamt Bestseller und wurden in mehrere Sprachen übersetzt: Neue Vahr Süd (2004), Der kleine Bruder (2008), Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt (2013) und Wiener Straße (2017).

 

Die Lesung ist leider ausverkauft, wird aber live im Radio auf radioeins übertragen.

Wichtig:

- Zutritt nur für Geimpfte, Geteste und Genesene. Entsprechende Testergebnisse und Nachweise sind beim Einlass vorzulegen. Ohne Nachweis erfolgt kein Einlass.
- FFP2-Maskenpflicht (kann am Sitzplatz abgenommen werden).
Zu den aktuellen Maßnahmen vor Ort informieren Sie sich bitte am Veranstaltungstag unter www.rbb-online.de

Veranstaltungsort:
Großer Sendesaal des rbb
Masurenallee 8-14
14057 Berlin - Charlottenburg
Erreichbarkeit:

Bus
Haltestelle "Haus des Rundfunks": 104, 218, M49

U/S-Bahn
S-Bahn Station: Messe Nord/ICC
U-Bahn Stationen: Theodor-Heuss-Platz oder Kaiserdamm

Termin übernehmen