Ausstellung im Pomonatempel auf dem Pfingstberg in Potsdam

Anett Münnich: Spurensuche

Objekte aus den letzten drei Schaffensjahren von 2019 bis 2021

Der Pfingstberg in Potsdam ist immer einen Ausflug wert. Kein Wunder, dass das historische Ensemble Schloss Belvedere – Lenné-Garten – Pomonatempel immer mal wieder Filmkulisse ist. Im Pomonatempel hat die Berliner Künstlerin Anett Münnich zurzeit Acrylbilder, Papierschnitt-Objekte und -kombinationen ausgestellt. In diesen Werken beschäftigt sie sich mit dem Verhältnis zwischen Mensch und Umwelt und mit der Frage, welche Spuren der Mensch hinterlässt. Das Motto: Alles verändert sich, nichts bleibt, wie es war. Münnichs Werke zeigen ein bewegtes Werden und Vergehen.

Öffnungszeiten täglich von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Diese Ausstellung ist noch bis zum 18.Juli 2021 zu besuchen.
Der Eintritt ist frei.
Halten Sie sich an die Abstands - und Hygienemaßnahmen!

Veranstaltungsort:
Belvedere Pfingstberg Potsdam
Große Weinmeisterstraße
14469 Potsdam

Termin übernehmen