Eine digitale Entdeckungstour durch die Ausstellung im Gropius Bau

Akinbode Akinbiyi

bis 17. Mai 2020 im Gropius-Bau

Der Gropius-Bau ist wegen der Corona-Krise weiterhin geschlossen, aber gewährt Ihnen online Einblicke in die Arbeit des in Berlin lebenden nigerianischen Künstlers. Akinbode Akinbiyi hat in seinen schwarz-weiß-Aufnahmen das menschliche Miteinander in Städten wie Lagos, Johannesburg, Chicago und Berlin festgehalten. Die Bilder zeigen Personen, laute Straßen und dicht besiedelte Viertel. Gezeigt werden Einzelbilder, Tableaus und Serien aus 40 Jahren. Darüber hinaus gibt es eine Einführung der Kuratorin zur Ausstellung und einen Podcast mit Akinbode Akinbiyi.

Link zur Führung!
berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/bfs-gesamtprogramm

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen