Ausstellung / Fotografien

Mischpoche von Andreas Mühe

Der Fotograf Andreas Mühe hat berühmte Eltern: seine Mutter ist die Regisseurin Annegret Hahn, sein Vater der 2007 verstorbene Schauspieler Ulrich Mühe. Andreas Mühe hat sich an eine besondere Familienaufstellung gemacht. Nach alten Fotos ließ er lebensgroße Puppen seiner Verwandten nachbauen und gruppiert sie in mitunter skurrilen Konstellationen: lebende und bereits verstorbene Familienmitglieder stehen und sitzen dabei nebeneinander.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Donnerstag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Samstag /Sonntag / Feiertage von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Eintritt: 14,00€ / ermässigt: 7,00€

Veranstaltungsort:
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart
Invalidenstrasse 50
10557 Berlin - Tiergarten

Termin übernehmen