Begehbares Radioarchiv und Bühne des Hör-Wissens

Radiophonic Spaces

bis 10.12.

Das Radio hat die Hörgewohnheiten der Menschheit verändert und derzeit verändert die Digitalisierung das Radio. Heute „funken“ und empfangen wir ununterbrochen. Der begehbare Radioraum Radiophonic Spaces ist experimentelles Archiv, Bühne und Soundstudio zugleich. Zu entdecken gibt es mehr als 200 Werke internationaler Radiokunst aus 100 Jahren und zu hören. Die Auftaktveranstaltung „Der Ohrenmensch“ eröffnet das Radioarchiv und erforscht das Wissen des Hörens.

Eintritt frei

 

 

Veranstaltungsort:
Haus der Kulturen der Welt
John - Foster - Dulles - Allee 10
10557 Berlin - Tiergarten

Termin übernehmen