Ausstellung bis zum 05.04.

Qanga - Die Geschichte Grönlands als Graphic Novel

Zelte, Kajaks, Walfang….der grönländische Künstler Konrad Nuka Godtfredsen erzählt historisch fundiert die Geschichte seines Landes- und seiner Leute. Inspiriert von Sagen und Mythen der Inuit, erzählt er die Geschichte Grönlands von den ersten Menschen, die vor 4.500 Jahren dort einwanderten, bis zu den Jahren der Kolonialherren. Die interaktive Ausstellung im Felleshus zeigt eine Auswahl von Originaldrucken der Graphic Novel und archäologische Funde, die dem Zeichner als Grundlage dienten. An einer Zeichenstation kann man auch mal selbst den Stift in die Hand nehmen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Eintritt frei

Veranstaltungsort:
Felleshus der Nordischen Botschaften
Rauchstrasse 1
10787 Berlin - Tiergarten

Termin übernehmen