Video-Vorführung

Pianola, Orchestrion, Grammophon & Co.

der mechanischen Musikinstrumente des Märkischen Museums

Wer zurzeit Lust auf Musik hat und etwas über Instrumente erfahren möchte, aber nicht stundenlang vor dem Computer sitzen will, ist hier genau richtig. In einem Video mit knapp einer Viertelstunde Dauer erzählt die Leiterin der Musikaliensammlung Interessantes über Automatophone, natürlich mit Hörbeispielen. Die Automatophone waren im Einsatz, bevor es Schallplatten und Radios gab, die Menschen aber dieselbe Musik mehrmals hören wollten. In dieser Sammlung gibt es Drehorgeln, selbstspielende Klaviere und ein Orchestrion. Das ist so groß wie ein großer Kleiderschrank und war bis Mitte der fünfziger Jahre in einem Wein-Restaurant in der Schönhauser Allee zu sehen und zu hören. Es ahmt den Klang eines kompletten Salonorchesters nach, mit 16 Instrumenten.
Link zur Videovorführung!
youtube.com

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen