Bühne

Othello von William Shakespeare

inszeniert von Michael Thalheimer

Shakespeares Othello ist ein Stück über Rassismus und Eifersucht. Feldherr Othello hat heimlich Desdemona, eine Tochter aus gutem Hause, geheiratet. Das sorgt zwar für Empörung, aber da Krieg droht, kann man auf den Feldherrn Othello nicht verzichten. Der wahre Feind sind nicht die Kriegsgegner, sondern Jago. Getrieben von Neid spinnt er Intrigen mit dramatischen Folgen.
Michael Thalheimers Inszenierung hat durchaus aktuelle Bezüge : Es geht um den Fremden, der gebraucht und zu gleich verachtet wird!  

 

Restkarten an der Abendkasse

Veranstaltungsort:
Berliner Ensemble
Bertolt - Brecht - Platz 1
10117 Berlin - Mitte

Termin übernehmen