Sommer im Hof des Märkischen Museums / im Rahmen der Ausstellung Ost-Berlin. Die halbe Hauptstadt.

Lesung und Gespräch

mit Marion Brasch & Alexander Osang

"Ab jetzt ist Ruhe" heißt Marion Braschs Roman über die Geschichte ihrer außergewöhnlichen Familie. Marions Vater war stellvertretender Kulturminister der DDR, ihre Brüder, darunter Thomas Brasch, wurden als Schriftsteller und Schauspieler bekannt. Aus der Perspektive der kleinen Schwester erzählt Marion Brasch die dramatischen Ereignisse in ihrer Familie.
Der Autor und Journalist Alexander Osang kann nicht aufhören, sich wundersame Fragen der Leitkultur zu stellen in seinem Buch : " Darf man um seine Katze trauern, wenn Deutschland Weltmeister wird?"

Eintritt: 5,00€

Veranstaltungsort:
Märkisches Museum
Am Köllnischen Park 5
10179 Berlin - Mitte
Erreichbarkeit: U-Bhf. Märkisches Museum, Bus 147/240/265

Termin übernehmen