Bühne / Uraufführung

Ode von Thomas Melle

mit anschließender Premierenparty – Bar und Foyer Kammerspiele

Mit Ode hat Schriftsteller Thomas Melle ein Auftragswerk für das Deutsche Theater verfasst. In seinem Stück geht es um Kunst und die Frage danach, was sie darf. Gibt es Grenzen, die sie nicht überschreiten darf? Welche Rollen spielt Kunst in demokratischen Gesellschaften? In Ode stehen die unterschiedlichen Haltungen im Zentrum des Bühnengeschehens – es geht verstörend, aber auch komisch zu. Unter der Regie von Lilja Ruprecht spielen unter anderem Alexander Khuon und Katrin Wichmann.

Nur noch Restkarten an der Abendkasse für Heute & Morgen!

Veranstaltungsort:
Deutsches Theater
Schumannstraße 13 a
10117 Berlin - Mitte

Termin übernehmen