Ausstellung in der Akademie der Künste bis zum 12.12.2021

Nothingtoseeness – Leere - Weiß - Stille

Werken von 75 internationalen Künstler*innen geht es um das Verhältnis von Materialbeschaffenheit zu Oberfläche und Kontext, von Ton zu Stille, von Fülle zu Leere, von Komplexität zu Einfachheit, von Bedeutung zu Bedeutungslosigkeit

Nichts ist zu sehen! Dann tastet man sich mit Blicken auf einer monochromen Fläche vor und entdeckt nach und nach doch etwas: Linien, Strukturen und Spuren. Vielleicht fühlt man sie sogar eher als das man sie sieht. Der Begriff „Nothingtoseeness“ stammt von dem Komponisten John Cage. Er bezeichnet damit die Entsprechung der Stille in den visuellen Künsten. Werke von 75 internationalen Künstlerinnen und Künstlern werden in dieser Ausstellung präsentiert, so u.a. Gemälde, Fotoarbeiten, Videos, Skulpturen und Soundarbeiten.

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ticketpreis: 9,00€ / ermäßigt: 6,00€
Buchen Sie online!
Es gilt die 2G Regel!

Veranstaltungsort:
Akademie der Künste
Hanseatenweg 10,
10557 Berlin - Tiergarten
Erreichbarkeit: S-Bhf. Bellevue, U-Bhf. Hansaplatz, Bus 123

Termin übernehmen