Do 03.03.
2022
11:00

Ausstellung im Haus am Lützowplatz / Studiogalerie

never mind the burnout

bis 10.April 2022

Nach zwei Jahren Pandemie ist der Beinahe-Burnout ein ständiger Begleiter. Diese Gruppenausstellung fragt, wie ein dauerhaftes Zuviel sich in der Kunstproduktion der letzten Jahre ausdrückt. Die Künstlerinnen und Künstler finden Antworten, die gar nicht so trist sind, wie das vielleicht klingt. Ironisch und humorvoll spielen sie mit dem Begriff des „Ausbrennens“. Natürlich gibt es in den Videoarbeiten, Zeichnungen, Malereien, Collagen, Linolschnitten und Skulpturen auch müde Blicke und Orientierungslosigkeit, aber es geht auch sehr bunt zu wie in Lukas Glinkowskis Arbeit auf Fliesen. Kuratiert von Katharina Schilling und Jim Avignon.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Montag geschlossen
Der Einritt ist kostenlos!
Bitte halten Sie sich an die Abstands - und Hygienemaßnahmen!

Veranstaltungsort:
Haus am Lützowplatz
Lützowplatz 9
10785 Berlin - Tiergarten
Erreichbarkeit: U-Bhf. Nollendorfplatz, Bus 100/129/187/341

Termin übernehmen