Dokumentation in der Arte Mediathek bis zum 02.05.2022

Napoleon-Metternich: Der Anfang vom Ende

Regie: Mathieu Schwartz und Christian Twente (Frankreich / Deutschland 2021)

Vor 200 Jahren starb Napoleon Bonaparte. Er ist als großer Feldherr und mächtiges Staatsoberhaupt, aber auch als Tyrann und Unterdrücker, in die Geschichte eingegangen. Ohne sein Leben und Wirken wäre unser Kontinent heute zweifellos ein anderer. Dieser Film ist ein fesselndes Doku-Drama, welches das Arte Fernsehen in sein Programm genommen hat. Christian Twente und Matthieu Schwarz machen eine legendäre Begegnung zum Mittelpunkt ihres Films: die Begegnung zwischen Napoleon und dem österreichischen Meisterdiplomaten Metternich. Dieser will Napoleon zwingen, den österreichischen Friedensplan nach Napoleons Russland-Desaster anzunehmen. Zwei erbitterte Gegner, die sich dennoch schätzen, treffen hier aufeinander.
Der radioeins-Kino-King Knut Elstermann meinte dazu: ein hochinteressantes Katz-und-Maus Spiel – und hatte diese Dokumentation als radioeins-Filmtipp der Woche vorgestellt.

Link zur Dokumentation!
Napoleon - Metternich: Der Anfang vom Ende

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen