Ein Stadtspaziergang auf den Spuren von Ton Steine Scherben

Musik ist eine Waffe

Sema Binia von der Berliner Geschichtswerkstatt betreut diese Führung

Die Umbenennung von Heinrichplatz in Rio-Reiser-Platz ist zwar erst mal geplatzt, aber auf den Spuren der Scherben durch Kreuzberg wandeln, können Sie trotzdem. Die Gegend um den "Heini" war in den 1970er Jahren das Revier von Rio Reiser und seiner Band „Ton Steine Scherben“. In der Oranienstraße 45 hat sich die Band ihren Namen gegeben, in der Adalbertstraße lag die Stammkneipe der Scherben und im Hinterhof am Mariannenplatz 13 wurde durch Besetzung aus einer Fabriketage ein Jugendzentrum. Diese Stadtführung durch Kreuzberg auf den Spuren von Ton Steine Scherben beginnt um 14.00 Uhr an der Admiralbrücke. Diese dauert ca. 2 Stunden und ist kostenlos.

Anmeldung erforderlich über: scherbenrundgang@berlin.de

Veranstaltungsort:
Start an der Admiralbrücke
Admiralstraße
10967 Berlin - Kreuzberg

Termin übernehmen