Film im Zeiss Großplanetarium

Marianne & Leonard: Words of Love

tragische Liebesgeschichte zwischen Leonard Cohen und seiner norwegischen Muse Marianne Ihlen (Regie: Nick Broomfield)

Der britische Regisseur Nick Bloomfield hat den Dokumentarfilm über Leonard Cohen und seine große Liebe Marianne Ihlen gedreht. In den 60er Jahren lernten sich die beiden auf der griechischen Insel Hydra kennen. Cohen schrieb damals noch Romane, Ihlen hatte ihre erste Ehe hinter sich und war Mutter. Irgendwann wurde die Norwegerin die Geliebte und Muse von Cohen. Sie war es dann auch, die Cohen darin bestärkte, Lieder zu schreiben. Der Film erzählt von ihrer Liebe, ihrer On-Off-Beziehung, die zugleich schön und tragisch war, bis sie irgendwann zerbrach. „Marianne & Leonard: Words of Love“ läuft in der Reihe „Planet Musik“ im Kinosaal des Zeiss Großplanetariums.

Ticketpreis: 9,00€ / ermässigt: 7,00€

Veranstaltungsort:
Zeiss-Großplanetarium
Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Termin übernehmen