Der RBB macht Lesung

Lutz Seiler liest aus seinem Roman „Stern 111“

45 Folgen auf rbbKultur

Für seinen Roman „Kruso“ hat Lutz Seiler unter anderem den Deutschen Buchpreis bekommen. Nun hat er seinen zweiten Wenderoman vorgelegt. “Stern 111“ ist gewissermaßen Lutz Seilers eigene Geschichte: Zwei Tage nach dem Mauerfall verlassen Inge und Walter Bischoff die DDR. Ihr Sohn Carl – das alte ego von Lutz Seiler - zieht nach Berlin und wird Hausbesetzer. Es ist die Geschichte einer Familie, die kurz nach der Wende versucht, ein neues Leben zu beginnen. Für den rbb hat der Autor seinen über 500 Seiten Roman selbst eingelesen.

Link zur Lesung!
rbbkultur/radio/programm/schema/sendungen

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen