Analoge Angebote des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst (BLMK)

KunstRucksäcke und MiniMuseum to go

enthalten Materialien zum Zeichnen, Bauen mit Ideenkarten

Es kann noch dauern, bis das Dieselkraftwerk Cottbus wieder geöffnet ist. Während der Schließung bietet das BLMK ein digitales Programm an. Jetzt sind zusätzlich analoge Angebote am Start, kleine Kunst-Abenteuer für Kinder. Eine Aktion sind die KunstRucksäcke. Sie sind voller Materialien zum Zeichnen, Bauen oder Legen mit Ideenkarten, wo draufsteht, was man mit den Materialien machen kann, zum Beispiel Kunstwerke mit anderthalb Meter langen Schnüren erschaffen. Eine andere Aktion ist das MiniMuseum to go. Hier geht es ums Knobeln: Wie knackt man die Alarmanlage und legt einem Kunstdieb das Handwerk? Wie kommt man durchs Labyrinth?
Diese KunstRucksäcke und das MiniMuseum kann man im Dieselkraftwerk in Cottbus und im Packhof in Frankfurt/Oder ausleihen.


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
ein Ausleih vom KunstRucksack kostet 5,00€ Pfand und gilt für 3 Wochen!
Das MiniMuseum gibt es kostenlos.
Mehr Informationen unter:
Tel.: 0335 / 283 95 912
Mail unter: kunstvermittlung.frankfurt@blmk.de

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen