Dokumentation in der Arte Mediathek bis zum 16.11.2020

Jimi Hendrix - Hear My Train A Comin

Regie: Bob Smeaton (2013 USA)

Der Ausnahmemusiker machte in den späten 60er Jahren die Zuhörerschaft sprachlos – die Klänge, die er als Linkshänder seiner Stratocaster entlockte, waren bis dahin ungehört. Der Film zeigt die Stationen seines kurzen Lebens, von seiner Heimat in Seattle über die Blues-Clubs in London, seinem ersten großen Festival-Auftritt in Monterey bis hin zu seiner legendären Neudeutung der amerikanischen Nationalhymne „Star-Spangled Banner“ in Woodstock. Jimi konnte die E-Gitarre auf dem Rücken spielen, oder auch mit den Zähnen. Der abseits der Bühne eher schüchterne, immer wieder an sich selbst zweifelnde Klangpoet wollte vor allem eines: Sein Gitarrenspiel und seinen Klangkosmos immer weiter perfektionieren.

Link zur Dokumentation!

jimi-hendrix-hear-my-train-a-comin

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen