erstmalige Einzelausstellung in Europa mit Werken des US-amerikanischen Malers

Jack Whitten: Jack’s Jacks

Es ist die erste umfangreiche Einzelausstellung mit Werken des US-amerikanischen Malers Jack Whitten, die in Berlin beziehungsweise in Europa zu sehen ist! 30 Hauptwerke sind ausgestellt, die die Entwicklung des Künstlers von den Anfängen bis hin zu seinen Arbeiten im Mosaik-Stil nachzeichnen. Seine Arbeiten sind abstrakt und oftmals farbenreich gehalten. Viele der ausgestellten Bilder sind Collagen. Das Material: Farbe. Denn Whitten hat Farbe getrocknet , dann zerschnitten und als Collage-Elemente genutzt.

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Eintritt: 8,00€ / ermässigt: 4,00€

Veranstaltungsort:
Hamburger Bahnhof
Invalidenstr. 50-51
10115 Berlin - Tiergarten
Erreichbarkeit: S-Bhf. Lehrter Stadtbahnhof, U-Bhf. Zinnowitzer Straße, Bus 157/245/248/340, Tram 6/8/50

Termin übernehmen