Chamäleon Theater

Humans 2.0

Aufgeführt im Rahmen von „Circa – A Company in Residence“

Anschließend an ihr Performancefeuerwerk Humans legt das Circa-Ensemble mit einem weiteren Liebesbrief an das Menschsein nach.

Circa_Humans2.0
Humans 2.0 | © Pedro Greig

Die preisgekrönte australische Kompanie Circa präsentiert im Rahmen einer viermonatigen Residency gleich vier Stücke im Chamäleon. Mit Humans 2.0 inszeniert Yaron Lifzschitz eine avantgardistische Schwester des Performance-Feuerwerks Humans, welche komplett mit Kompositionen von Elektroguru Ori Lichtik (Sharon Eyal, LEV) untermalt werden. Das leere Bühnenbild reduziert die Aufführung auf das Wesentliche: Die Körperlichkeit der zehn Akrobat*innen und die dichten, elektrisierenden Bewegungsabläufe, die sie gemeinsam entstehen lassen. Irgendwo zwischen Zirkus und Tanz. Der treibende Elektro-beat des Soundtracks wird zum Metronom einer 70-minütigen Tour de Force, in der komplexe Bewegungen nahtlos ineinanderfließen und man im Publikum den Mund vor lauter Staunen nicht mehr zubekommt. Freudig und suchend erkunden die Performer*innen ihre eigene Kraft und Verletzbarkeit und feiern, was es bedeutet, ein Mensch zu sein.

Veranstaltungsort:
Chamäleon Theater
Rosenthaler Straße 40/41
10119 Berlin - Mitte
Erreichbarkeit: S-Bhf. Hackescher Markt

Termin übernehmen