Bühne / in der 3sat Mediathek bis 30.07.2020

Hamlet - neue Interpretation des Shakespeare Klassikers

eine Inszenierung mit Sandra Hüller

Zum Auftakt des diesjährigen virtuellen Theatertreffens wurde diese Inszenierung vom Schauspielhaus Bochum gezeigt. Kein ausuferndes Spiel, sondern alles eher versachlicht und knapp gehalten. Die Geschichte um Gattenmord, Machtintrige und Rache wurde auf zwei Stunden runtergebrochen. Zehn Schauspieler in heutigen Klamotten agieren in einem weitgehend leeren Raum, immer mal wieder wechseln diese auch in die Rolle der Zuschauer. Am Ende gibt es kein sichtbares blutiges Rachegemetzel, sondern eine Botin erstattet Bericht. Dieser „Hamlet“ ist eine großartige neue Interpretation des Shakespeare Klassikers meint die Kritik und feiert vor allem Sandra Hüller in der Rolle des dänischen Prinzen.

Link zur Inszenierung!
theater-und-tanz/starke-stuecke-hamlet

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen