Das Abschlusskonzert der Jüdischen Kulturtage Berlin 2018

Ester Rada & Band

In ihrer israelischen Heimat kennt man sie eigentlich als Schauspielerin, doch mittlerweile wird die äthiopisch-stämmige Sängerin Ester Rada auch als neue Soulqueen gefeiert. Tatsächlich klingen in ihrer Musik ihre Vorbilder Nina Simone und Erykah Badu hörbar an, denn die Songs der 33-Jährigen sind stark vom Sound des Ethno-Jazz geprägt. Und wie sie unterschiedliche musikalische Genres mischt, so wechselt sie auch die Sprachen: Singt mal auf Englisch, auf Hebräisch oder auch Amharisch.

 

Ticketpreis 25 Euro

Veranstaltungsort:
Synagoge
Rykestrasse 53
10405 Berlin - Prenzlauer Berg

Termin übernehmen