Livestream aus dem Maxim Gorki Theater

Elizaveta Bam

Regie: Christian Weise (2018)

Die junge Elizaveta Bam wird verfolgt. Sie soll verhaftet werden und hat sich in ihrem Zimmer eingeschlossen. Was zuerst aussieht wie eine realistische Krimi-Tragödie, gerät rasch völlig aus den Fugen, und es entwickelt sich ein verwirrendes Spiel von Verwandlungen und Verwechslungen, von Sprachverzerrungen und Grotesken. Das Stück des russischen Autors Daniil Charms gehört zum absurden Theater. Es ist Spiel im Spiel im Spiel. Regisseur Christian Weise hat es comichaft überzeichnet inszeniert, mit absurden Kostümen und mit einer großen Lust an Körperlichkeit.

Link ab 19.30 Uhr für 24 Stunden zur Inszenierung!
elizaveta-bam

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen